Vortrag: Kann man Gesundheit essen?
Gesunde Ernährung für die ganze Familie

Jutta Diesenreither zeigt in ihrem Kochbuch, dass gesunde Küche richtig gut schmeckt.
4Bilder
  • Jutta Diesenreither zeigt in ihrem Kochbuch, dass gesunde Küche richtig gut schmeckt.
  • Foto: ÖVP Frauen Alkoven/Knierzinger
  • hochgeladen von Christina Gärtner

Wenn Eltern über gesunde Lebensmittel sprechen, haben sie eigentlich schon verloren. Schon die Wörter "gesund" und "Ernährung" lösen bei Kinder Widerstände aus. Nur was sie selbst vorleben beeinflusst das Ernährungs- und Bewegungsverhalten des Nachwuchses.

ALKOVEN. Anlässlich des internationalen Frauentages fand vor kurzem in Alkoven ein Gesundheitsabend mit einem Vortrag zum Thema "Kann man Gesundheit essen" mit Diätologin und Ernährungsexpertin Jutta Diesenreither statt. 90 Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung der OÖVP Frauen Alkoven und des Hilfswerkes Eferding. Dieses bot auch kostenloses Blutdruckmessen an. Unter den Gästen Andrea Leutgöb-Ozlberger, Bezirksleiterin OÖVP Frauen, Vzbgm. Sieglinde Ortmayer, Bezirksbäuerin Klaudia Ritzberger und Ortsbäuerin Michaela Lehner.

Mehr Achtsamkeit

Frauen sind die Gesundheitsmanagerinnen in den Familien, haben aber oft wenig Zeit für sich. "Deshalb wollten wir mit diesem Informationsabend auch eine Möglichkeit schaffen,  dass sich die Frauen selbst etwas Gutes tun", betonten Beate Zechmeister und Andrea Leutgöb-Ozlberger. Im Rahmen des Gesundheitsabends wurden viele Fragen rund um die richtige Ernährung beantwortet: Welche Lebensmittel soll man essen? Macht Intervallfasten Sinn? Welche Öle sind besonders wertvoll? Wie gelingt es, eine ausgewogene Ernährung in den persönlichen Alltag zu integrieren?  Die Besucherinnen und Besucher konnten viele Tipps für die ganze Familie mit nach Hause nehmen.

Köstliche Rezepte

Jutta Diesenreither hat auch ein Kochbuch geschrieben, das viele interessante Tipps und köstliche Rezepte für eine gesunde Küche vermittelt. Darin beschreibt die Expertin den Einfluss von Mutter und Vater auf das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Kinder. Durch das Vorleben lernen Kinder Verhalten, Einstellungen und Gefühle - mehr noch als durch gezielte Erziehungsmaßnahmen oder wortreiche Erklärungen. Wenn Eltern über gesunde Lebensmittel sprechen, haben sie eigentlich schon verloren. Laut Diesenreither lösen alleine die Wörter "gesund" und "Ernährung" bei Kindern Widerstände aus. Sie gibt Eltern folgende Tipps:

  • Verlangen Sie von ihrem Kind nicht was sie selbst nicht auch erfüllen.
  • Bieten Sie verschiedene Nahrungsmittel an und bewerten Sie die Lebensmittel nicht.
  • Versuchen Sie zumindest eine gemeinsame Mahlzeit pro Tag einzunehmen.
  • Die Kinder bei der Speisenauswahl miteinbeziehen.
  • Ihr Kind soll selbst entscheiden, ob es hungrig oder satt ist.

Das Kochbuch kann auf www.gsund-essen.at bestellt werden.

Autor:

Christina Gärtner aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen