Schule am Bauernhof

In der Backstube von Ortsbäuerin Brigitte Obernhumer
9Bilder
  • In der Backstube von Ortsbäuerin Brigitte Obernhumer
  • Foto: Chalcraft
  • hochgeladen von Birgit Chalcraft

NEUKIRCHEN/WALDE (bic). Ortsbäuerin Brigitte Obernhumer steht mehrmals pro Woche schon umvier Uhr früh auf, um die Schulkinder der Gemeinden Neukirchen, Natternbach, Peuerbach und Steegen mit einer gesunden Jause direkt von ihrem Bauernhof zu versorgen.

Von der Kuh aufs Brot

Damit die Kinder auch sehen, woher ihre Jause kommt, ladet sie sie immer wieder auch zu ihr ein. "Auf meinem Hof zeige ich den Kindern, woher die Milch kommt, die wir anschließend zu Butter verarbeiten und dann auf die selbst gebackenen Zelten streichen,“ erklärt die Neukirchner Ortsbäuerin Brigitte Obernhumer, die ihre Kuhstall- und Brotbackstubentür gerne für Schulklassen öffnet. Noch vor ein bis zwei Generationen halfen Kinder beim Säen und Ernten mit und waren beim Füttern, Hüten und Schlachten der Tiere dabei. Heute werden Lebensmittel im Supermarkt gekauft und ein Großteil davon wird nicht einmal gegessen, sondern landet im Müll. Kinder selber etwas schaffen, erfüllt sie das mit Stolz und es schmeckt gleich nochmal so gut. Und die Kinder haben auch mehr Respekt, wenn sie erleben, wie viel Arbeit mit der Essenszubereitung verbunden ist,“ so die Bäuerin.

Von Rindern und Kindern

Auf dem Timewalk, einem Landschaftsgarten und Biobauernhof, können Kinder ebenfalls den Alltag auf einem Bauernhof aktiv erleben. Die freie Natur, der Acker, der Wald, die Wiesen und Weiden sind die Klassenzimmer. Die Lehrer und Lehrerinnen muhen, blöken, gackern, miauen, schnurren, grunzen, schnattern, schnauben und bellen. Und wie in der richtigen Schule gibt es manchmal auch Grund zum Meckern:
Von der Mutterziege streng beobachtet, streichelt eine Volksschülerin das neugeborene Ziegenkitz. Ein Mitschüler fragt: „Darf ich das Hündchen auch einmal halten?“ „Aber geh,“ bessert ein anderes Kind aus. „Das ist doch ein Babyschaf, ein kleines Lamm!“
Neu ist für die Kinder auch, dass nicht nur männliche Tiere Hörner haben können. Dass in einer Rinderherde immer nur eine Kuh das Leittier ist und nie ein Stier, finden besonders die Mädchen lustig. Absolute Lieblinge der Schulkinder sind Hündin Charlie, die nur Englisch versteht, aber im Fußball unschlagbar ist, und Eselin Easy, die es genießt, von fünf Kindern gleichzeitig gestriegelt zu werden. Und beim Essen der gemeinsam zubereiteten Jause, die nach soviel Bewegung an der frischen Luft besonders freudig begrüßt wird, gesellen sich ein paar Kätzchen dazu.
Das lehr- und abwechslungsreiche Programm ist auch für einen herbstlichen Wandertag empfehlenswert. Für Haupt- und Mittelschulklassen gibt es Führungen in englischer Sprache, mit anschließendem „Full English Breakfast“.

Zur Sache
Die Initiative des Lebensministeriums und der Ländlichen Fortbildungsinstitute „Schule am Bauernhof“ öffnet für Kinder und Jugendliche den Lern- und Erlebnisort Bauernhof. Nähere Informationen sind im Internet zu finden: www.schuleambauernhof.at oder www.timewalk.at

Autor:

Birgit Chalcraft aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.