Sicherer Arbeitsplatz in der Technik

Maschinenbautechniker führen die Liste der gesuchten Fachkräfte an.
  • Maschinenbautechniker führen die Liste der gesuchten Fachkräfte an.
  • Foto: fotolia/Industrieblick
  • hochgeladen von Margit Koudelka

BEZIRK (mak). "Bei den Technikern herrscht derzeit eine große Nachfrage. Wir haben derzeit 22 offene Stellen gemeldet", berichtet der Leiter des Arbeitsmarktservice Grieskirchen Franz-Reinhold Forster. Gesucht werden vor allem Maschinenbau-, Elektro- und Softwaretechniker. Bei Weigl-Aufzüge in Waizenkirchen werden derzeit 25 Lehrlinge ausgebildet, die meisten von ihnen zu Maschinenbautechnikern und Mechatronikern. Die jungen Leuten haben hier viele Möglichkeiten für die berufliche Entwicklung wie etwa die Lehre mit Matura, Meisterprüfung oder betriebsinterne Weiterbildungen. Dass die "Karriere mit Lehre" bei Weigl tatsächlich möglich ist, dafür ist Johann Steinbock der beste Beweis. Nach seinem Lehrabschluss im Unternehmen und Weiterbildung ist er auf der Karriereleiter bis zur Geschäftsführung geklettert. "Bei uns arbeiten in den Führungspositionen Leute, die bei uns ausgebildet wurden", so Steinbock.
Ähnlich hält man es auch bei Guntamatic Heiztechnik in Bruck-Waasen. Auch hier haben mehr als die Hälfte der Mitarbeiter in leitenden Positionen ihren Berufsweg als Lehrlinge begonnen. "Fast alle Lehrlinge bleiben nach ihrem Lehrabschluss im Unternehmen. Für engagierte Mitarbeiter gibt es verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten", so Marketingleiter Christoph Lang. Auch hier sind von 17 Lehrlingen 13 angehende Maschinenbautechniker.

Autor:

Margit Koudelka aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.