Altbürgermeister Haslehner feierte 80er

Bürgermeister Wolfgang Degeneve und  Josef Ratzenböck gratulieren Franz Haslehner zu seinen 80. Geburtstag.

WAIZENKIRCHEN. Viele Gratulanten stellen sich bei der Geburtstagsfeier von Altbürgermeister Franz Haslehner im Gasthaus Mariandl ein. Er feierte die Vollendung des 80. Lebensjahres. Unter den Gästen waren Alt-Landeshauptmann und Landesobmann des Seniorenbundes Josef Ratzenböck, Johann Brait, Bürgermeister Wolfgang Degeneve, Vizebürgermeister Rudolf Hinterberger, Amtsleiter Josef Rabeder, Altbgm. Josef Dopler, Vizebgm.i.R. Hubert Mairinger Amtsleiter i.R. Rudolf Kaltenböck, Pfarrer Franz Steinkogler und die früheren Mitstreiter des Gemeindevorstandes.

Franz Haslehner ist verheiratete mit Elsa. Sie schenkte drei Kinder das Leben. Franz Haslehner kam 1967 in den Gemeinderat und wurde nach drei Jahren bereits Bürgermeister. 25 Jahre lang war er Ortchef von Waizenkirchen. Er leistete viel für die Marktgemeinde und wurde zum Ehrenbürger ernannt.
Alt-Landeshauptmann Josef Ratzenböck würdigte Haslehners politische Arbeit als Landtagsabgeordenter. Dieses Amt übte er 17 Jahre lang aus. Franz Haslehner engagierte sich auch bei der KMB.

Autor:

Bezirksrundschau Grieskirchen & Eferding aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.