Ehemaliger Pollhamer Amtsleiter Friedrich Mair verstorben

POLLHAM. Der langjährige frühere Amtsleiter Friedrich Mair wurde am 6. Oktober 2012 am Pollhamer Friedhof zu Grabe getragen. Friedrich Mair stand im 88. Lebensjahr. Er wurde am 15. März 1925 in Michaelnbach geboren. Er hinterlässt seine Gattin Maria und seine beiden Töchter Brigitte und Wilma. Der geborene Michaelnbacher erlernte nach seiner Schulzeit in Geboltskirchen den Beruf eines Müllers.

Mair war 24 Jahre lang Amtsleiter der Gemeinde Pollham und ist 1985 in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Der Gemeinderat der Gemeinde Pollham hat ihn am 24. April 1985 mit dem Ehrenring ausgezeichnet. Das goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich bekam er am 24. Juni 1985 und am 4. Dezember 1993 wurde ihm die Verdienstmedaille des Landes Oberösterreich für seinen Einsatz und sein Wirken in der Öffentlichkeit verliehen.
In besonderer Weise hat er sich als Chronist auf verschiedenen Ebenen verdient gemacht. Er verfasste insgesamt 29 Bände.

Er wirkte bei vielen Vereinen: Musikverein, Feuerwehr, Seniorenbund, Schwarzes Kreuz, Rotes Kreuz, Gewerkschaft der Gemeindebediensteten, bei den pensionierten Amtsleitern des Bezirkes Grieskirchen sowie bei den Asphaltschützen.
Er bekam insgesamt 35 Orden und viele Auszeichnungen für sein öffentliches Wirken.
Beim Musikverein war er Ehrenkapellenmeister und Träger des Ehrenringes. Bei der Feuerwehr war er Ehrenhauptamtswalter des Bezirksfeuerwehrkommandos Grieskirchen und Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Pollham. Ihm wurde als höchste Auszeichnung im Feuerwehrwesen das Bundesfeuerwehr – Verdienstzeichen 2. Stufe verliehen.
Mit Friedrich Mair verliert Pollham einen Menschen, der auf ein erfülltes Leben im Dienste unserer Gemeinde und seiner Bürger zurückblicken kann.
Ein Stück Geschichte Pollhams ist somit zu Ende geschrieben, meinte tief erschüttert Bürgermeister Hans Giglleitner.

Nachruf übermittelt von: Gemeinde Pollham

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen