Nachruf
Hartkirchen: Stefan Meißl verstorben

Stefan Meißl arbeitete 30 Jahre lang als Gemeindearzt in Hartkirchen. Für seinen Einsatz erhielt er die Ehrenbürgerschaft.
2Bilder
  • Stefan Meißl arbeitete 30 Jahre lang als Gemeindearzt in Hartkirchen. Für seinen Einsatz erhielt er die Ehrenbürgerschaft.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Die Gemeinde Hartkirchen trauert um ihren ehemaligen Gemeindearzt und Ehrenbürger Stefan Meißl. Das Begräbnis findet am 31. Juli statt.

HARTKIRCHEN. Am 25. Juli verstarb Stefan Meißl im 65. Lebensjahr. Meißl war von 1988 bis 2018 Gemeindearzt in Hartkirchen. Er hat sich durch sein kompetentes und ausgezeichnetes Fachwissen im Sanitäts- und Gesundheitswesen, darüber hinaus auch im sozialen Bereich und allgemein um die Gemeinde Hartkirchen besondere Verdienste erworben. "Ganz besonders sind seine fachliche Kompetenz und sein Einfühlvermögen mit seinem Humor und seiner positiven Einstellung hervorzuheben. Ganz egal mit welchem Problem oder Sorge man zu ihm kam, hatte er immer eine Lösung und Hilfe parat und machte so die Hilfe am Menschen als eine seiner Herzensangelegenheit zu seiner Lebensaufgabe", bedauert Bürgermeister Wolfram Moshammer das Ableben Stefan Meißls. 

Als Dank und Anerkennung seiner besonderen Verdienste wurde Meißl 2018 die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Hartkirchen verliehen. "Die Gemeinde Hartkirchen wird dem Verstorbenen immer ein ehrendes Andenken bewahren und wir nehmen in Dankbarkeit und mit großem Respekt Abschied von unserem Ehrenbürger. Unser Mitgefühl gilt den trauernden Angehörigen", heißt es von Ortschef Moshammer, dem Gemeinderat und den Bediensteten der Gemeinde.

Das Begräbnis findet am Samstag, 31. Juli 2021 um 14 Uhr in Hartkirchen statt.

Stefan Meißl arbeitete 30 Jahre lang als Gemeindearzt in Hartkirchen. Für seinen Einsatz erhielt er die Ehrenbürgerschaft.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen