Brausilvester 2020
Wirte unterstützen und Tourismuslehre attraktivieren

KultiWirte-Obmann Karl Wögerer, Landesrat Markus Achleitner und Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger (v. l.).
6Bilder
  • KultiWirte-Obmann Karl Wögerer, Landesrat Markus Achleitner und Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger (v. l.).
  • Foto: cityfoto/R. Pelzl
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

"Genuss ist unser Bier", nach diesem Motto zelebrieren die OÖ KultiWirte das diesjährige Brausilvester. Tourismus-Landesrat Markus Achleitner, Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger und KultiWirte-Obmann Karl Wögerer gaben Einblicke, was Bierfreunde erwarten dürfen.

EFERDING (jmi).  Der Auftakt zum diesjährigen Brausilvester fand im Gasthof Kreuzmayr in Eferding statt. Beim traditionellen Brausilvester wird sowohl die vergangene als auch die kommende Biersaison gefeiert. "Wir müssen die Leute jetzt motivieren, in der Corona-Zeit wieder in die Gasthäuser zu gehen. Hier kommen solche Events und Aktionen wie der Brausilvester gerade richtig", ist Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner überzeugt. 

Brausilvester im Herbst

Wenn also im Oktober die 70 Mitgliedsbetriebe der oö. Kulti-Wirte mit ihren Gästen auf ein „happy new beer“ anstoßen, rücken sie wieder Bier in all seinen Facetten in den Mittelpunkt des Wirtshausalltags. Der Bogen spannt sich dabei von einer erweiterten Bierauswahl auf der Getränkekarte über „bierlastige“ Gerichte bis hin zu Menüabenden, die natürlich ganz im Zeichen des Biers stehen, verrät Karl Wögerer, Obmann der oö. Kulti-Wirte.

„In Zeiten wie diesen sind Aktivitäten wie das Brausilvester der KultiWirte ganz besonders wichtig“, ist Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger über jegliche Bemühungen froh, die den Corona-gebeutelten Wirten wieder Gäste in die Stuben bringen: „Kulinarik und Geselligkeit dürfen durch Corona nicht unter die Räder kommen. Das wäre ein gewaltiger Schaden für die Kultur unseres Landes“, so Mayr-Stockinger.

Im September und Oktober laden im Rahmen des Brausilvesters die KultiWirte-Mitgliedsbetriebe so etwa zu Bier- oder Oktoberfesten, halten erweiterte Bierauswahl bereit oder servieren spezielle Biermenüs. Die Brausilvester-Aktivitäten sind so etwa zu finden auf der KultiWirte-Website und in der KultiWirte-App.

Lehre im Tourismus als Job-Garantie

Auch das Thema von wegen Corona-Maßnahmen abgesagten Weihnachtsfeier beschäftigt die Wirte-Vertreter: "Wünschenswert ist hier, wenn Unternehmen ihren Mitarbeiter Gutscheine für Gasthöfe und Restaurants geben. Dadurch lässt sich auch das Geschäft ankurbeln", sind sich Mayr-Stockinger und Wögerer einig. Gerade die Kulinarik ist in der Landes-Tourismusstrategie 2022 ein zentrales Thema. Die Entwicklung eines geschärften Kulinarik-Profils für Oberösterreich wurde als einer der vier Meilensteine – die anderen drei sind Digitalisierung, Naturräume, Menschen – dafür definiert. 

Beim Meilenstein "Menschen" geht es vor allem darum, Lehrlinge und Fachkräfte für die Branche zu finden. Achleitner, der betont: "Wir müssen hier die Lehre auch wieder attraktiv machen. Eine Lehre im Tourismus ist auch immer eine Job-Garantie und bietet Karrierrechancen. In Oberösterreich haben wir eine starke Wirtschaft in allen Branchen, darum brauchen wir junge Leute." Die Fachgruppen Gastronomie und Hotellerie haben dafür unter anderem Projekte wie die Branchen-Frühinformations-Workshops in Grundschulen "get a job" und die Imagekampagne "Gastronomie/Hotellerie – das Richtige für mi" ins Leben gerufen.  "Es braucht ein besseres Image der Tourismusberufe", betont Mayr-Stockinger. 

Spezialbier "Kult"

Eigens für Brausilvester hat die Brau Union diesmal ein spezielles Bier eingebraut, das bei allen teilnehmenden KultiWirte-Betrieben ausgeschenkt wird. Das "Kult" ist ungefiltert, leuchtend bernsteinfarben und besonders charakterstark mit intensiver Malzblume und feiner Karamellnote. Mit 5,3 Volumsprozent Alkoholgehalt und 12,5 Grad Stammwürze präsentiert sich dieses Bier am Gaumen sehr vollmundig, malzig, mild und zart gehopft.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen