60-Jahre-Klassentreffen der "Knabenhauptschule" Grieskirchen

Die ehemaligen Schüler der Knabenhauptschule Grieskirchen mit Bürgermeisterin Maria Pachner.
  • Die ehemaligen Schüler der Knabenhauptschule Grieskirchen mit Bürgermeisterin Maria Pachner.
  • Foto: Franz Pühretmair
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

GRIESKIRCHEN. Die 25 Schüler der ehemaligen Knabenhauptschule Grieskirchen (Jahrgang 1953 – 1957) trafen sich wieder nach 60 Jahren. Auch Lehrer Johann Ebner folgte der Einladung zum Klassentreffen. Treffpunkt war die Brauerei Grieskirchen mit einer Führung und anschließender kleiner Bierverkostung. Nach einem kleinen Rundgang durch die Stadt ging es zum Gasthof Zweimüller, wobei man sich von der starken Veränderung der Stadt in diesen 60 Jahren überzeugen konnte. Auch Bürgermeisterin Maria Pachner stattete den ehemaligen Schülern einen kurzen Besuch ab.

Autor:

Julia Mittermayr aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen