Aktiv die Zukunft mitgestalten: Agenda 21

In Wels brachten eifrige Jugendliche ihre Ideen ein.Foto: Agenda 21
  • In Wels brachten eifrige Jugendliche ihre Ideen ein.Foto: Agenda 21
  • Foto: Agenda 21
  • hochgeladen von Bernadette Aichinger

Das Agenda 21-Netzwerk in Oberösterreich wächst kontinuierlich weiter. Am 23. Mai zeichnete die Oö. Zukunftsakademie beim Netzwerktreffen in Linz jene Agenda 21-Gemeinden, Städte und Regionen aus, die ihr Zukunftsprofil erstellt und bereits mit der Umsetzung der Projekte begonnen haben. Vorbildliche Arbeit haben dieses Jahr die Gemeinden Gampern, Geboltskirchen, Krenglbach, Pfarrkirchen, Tollet, Vorderweißenbach, Waizenkirchen, Weitersfelden, die Stadt Wels und die Region Seelentium geleistet. Darüber hinaus werden die Gemeinden Eidenberg und Hinterstoder für ihr langjähriges, besonders aktives Agenda 21-Engagement ausgezeichnet. Der erste „Erdgipfel“ in Rio de Janeiro im Jahr 1992 war ausschlaggebend für den weltweiten Start von Agenda 21-Prozessen. Seit 1998 beteiligt sich Oberösterreich intensiv an der Umsetzung der Agenda 21 auf lokaler und regionaler Ebene. Mittlerweile sind in OÖ bereits 120 Gemeinden, Städte und Regionen auf dem Weg zur Mitgestaltung in Richtung Mitmach-Demokratie im Sinne der Agenda 21.

Drei der zwölf Gemeinden, die beim Agenda 21-Netzwerktreffen in Linz ausgezeichnet wurden, sind aus dem Bezirk Grieskirchen.

Geboltskirchen: Die Gemeinde nahm das Problem der Nahversorgung zum Anlass, um einen Agenda 21-Prozess zu starten. Neben der Sicherstellung der Nahversorgung – unter anderem durch regionale Produkte – sind Projekte zu betreutem Wohnen geplant.

Tollet: Der Gemeinderat formulierte gemeinsam mit den Bürgern ein Leitbild und ein Zukunftsprofil. Es entstanden Projekte wie der „Tolleter Saft“, Unternehmerabende oder die naturnahe Sanierung des Spielplatzes.

Waizenkirchen: Die Ergebnisse aus der Bürgerbefragung wurden in einem Zukunftsprofil verarbeitet. Dies führte zu Projekten wie der Erstellung von Willkommensmappen, Haustafeln und der neuen Marktplatzgestaltung.

Autor:

Bernadette Aichinger aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.