Arbeitsunfall in Kallham

KALLHAM. Ein 54-jähriger Polier aus Hauzing war am 24. Jänner gegen 9.15 Uhr mit der Bedienung eines Krans in einer Produktionshalle in Kallham beschäftigt.
Vermutlich aus Unachtsamkeit stürzte er derart unglücklich auf die etwa 10 mal 15 Zentimeter große Kranfernbedienung, dass er nach Erstversorgung durch Rettung und Notarzt mit Verdacht auf Frakturen im Brustbereich in das Klinikum Grieskirchen gebracht werden musste.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen