Brandschutzerziehung in den Haager Bildungseinrichtungen

3Bilder

Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr, die Bildungsinitiative in unseren Kindergärten und Schulen, wurde auch 2019 wieder durchgeführt.

Am 26. April wurden den Kindern die theoretischen Kenntnisse und am 7. Juni dann die praktischen Auswirkungen vermittelt.

Worum geht es?
Bereits im Kindesalter soll mit der Brand- und Katastrophenschutzerziehung begonnen werden. Dazu wurden vom Landesfeuerwehrverband entsprechende Unterlagen erarbeitet und den Pädagogen und Feuerwehren zur Verfügung gestellt.

Mit diesem Werk als Grundlage wurden den Kindern die entsprechenden Grundlagen vermittelt damit sie "Fit" für Feuer- und Alltagsgefahren sind.

Natürlich durfte dabei auch der obligatorische Besuch im Feuerwehrhaus nicht fehlen. Spektakulär war die Vorführung wie man einen Fettbrand nicht löschen soll, und das Highlight ist immer noch die Rundfahrt mit den Feuerwehrfahrzeugen.

Aber eigentlich sollte diese Veranstaltung viel mehr sein, nämlich unsere Kinder auf die Gesellschaft vorzubereiten und vor allem eines klar zumachen: Es geht nur miteinander und dafür ist die Mitarbeit in der Feuerwehr eine gute Basis.

Die Lerninhalte wurden an die Kinder des Haager Kindergartens sowie an die Haager Volksschüler vermittelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen