Bezirksbauernkammer
Dammayr als Obmann in Grieskirchen bestätigt

Präsidentin der Landwirtschaftskammer OÖ Michaela Langer-Weninger, BBK-Obmann Martin Dammayr, Obmann-Stellvertreterin Kammerratin Daniela Burgstaller und Kammerdirektor Karl Dietachmair (v. l.).
  • Präsidentin der Landwirtschaftskammer OÖ Michaela Langer-Weninger, BBK-Obmann Martin Dammayr, Obmann-Stellvertreterin Kammerratin Daniela Burgstaller und Kammerdirektor Karl Dietachmair (v. l.).
  • Foto: BBK Eferding Grieskirchen Wels
  • hochgeladen von Michaela Klinger

Martin Dammayr wurde als Obmann der Bezirksbauernkammer (BBK) bestätigt. Daniela Burgstaller wurde zu seiner Stellvertreterin ernannt.

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Bei der konstituierenden Sitzung der Ortsobleutekonferenz  in der Fachschule Waizenkirchen fand die Wahl des Bezirksbauernkammer-Obmannes und dessen Stellvertreter statt. Der bisherige BBK-Obmann und Bürgermeister von Michaelnbach, Martin Dammayr, und der Ortsbauernobmann von Pram, Kammerrat Klaus Wimmesberger, stellten sich der Wahl. Diese konnte Dammayr mit großer Mehrheit für sich entscheiden. Dammayr, der bereits seit Dezember 2011 BBK-Obmann ist, verlängert somit seine Funktion für weitere sechs Jahre. Als Stellvertreterin wurde Kammerrätin Daniela Burgstaller, Landwirtin in Taufkirchen und Bildungs-Trainerin, gewählt. Präsidentin Michaela Langer-Weninger gelobte den wiedergewählten Obmann sowie seine Stellvertreterin Burgstaller an. Die Präsidentin bedankte sich bei Dammayr für seinen bisherigen langjährigen Einsatz für die Bauern des Bezirkes Grieskirchen und wünscht ihm für die neue Funktionsperiode viel Erfolg und eine enge Zusammenarbeit mit den Dienststellen in Linz und Wels an.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.