Demonstrationen in Aistersheim verliefen ruhig, Lichtermeer des Friedens in der Pfarre

Lichtermeer der Pfarre Aistersheim.
2Bilder
  • Lichtermeer der Pfarre Aistersheim.
  • Foto: Walter Krenn
  • hochgeladen von Florian Uibner

AISTERHEIM (fui). Am Samstag fand im Wasserschloss Aistersheim der rechte Kongress "Verteidiger Europas" statt. Das Bündnis "Linz gegen Rechts" und einige andere Organisationen kündigten Proteste gegen das rechte Treffen im Wasserschloss an. Laut Angeben der Polizei verliefen die Proteste relativ ruhig. Etwa 150 Beamte waren dabei im Einsatz.
Bereits am frühen Vormittag kamen die ersten Demonstranten, zum Teil auch aus Deutschland, in Aistersheim an. Einige versuchten den "ohnehin geringen Verkehr zu blockieren, seien aber nach Aufforderung wieder aufs Demonstrationsgelände zurückgekehrt", erklärt Polizei-pressesprecher David Furtner. Besonders stark vertreten waren diesmal die "Omas gegen Rechts".

450 Teilnehmer am Marktplatz

Ab 14 Uhr versammelten sich die Demo-Teilnehmer am Marktplatz von Aistersheim zu einer Kundgebung. Die Organisatoren zählten 450 Teilnehmer, die Polizei spricht von 200. Gegen 16.30 wurde die Aktion beendet. Scharfe Kritik am rechten Kongress kam am Samstag noch von SPOÖ-Chefin Birgit Gerstorfer: "Referierende, die sich im Dunstkreis rechtsextremer Ideologie bewegen und keine Scheu davor haben, an Holocaustleugnung, Islamophobie oder neofaschistischem Gedankengut, haben in Oberösterreich nichts verloren." Gerstorfer sieht auch Landeshauptmann Thomas Stelzer in der Pflicht, sich gegenüber der Rolle der FPÖ als Kolationspartner zu äußern. Stattdessen würde sich der Landeshauptmann in Schweigen hüllen: "Mit seinem eiskalten Schweigen wird er zum Steigbügelhalter für die rechte Ideologie, an der sein Koalitionspartner regelmäßig anstreift", meinte Gerstorfer.

Lichtermeer für den Frieden der Pfarre Aistersheim

Ein deutliches Zeichen für Frieden, Toleranz und Menschlichkeit wollte die Pfarre Aistersheim setzen. Nach dem Wortgottesdienst gab es noch ein Lichtermeer aus Laternen am Kirchenvorplatz. 

Lichtermeer der Pfarre Aistersheim.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Beliebte Video-Beiträge

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen