Österreichweiter Aktionstag der Naturpark-Schulen und -Kindergärten
Der Naturpark-Kindergarten Scharten beteiligt sich an österreichweitem Aktionstag

Lauschen auf der Streuobstwiese
3Bilder

Schartner Kinder erforschen die „Tonkünstler“ im Naturpark Obst-Hügel-Land.

Seit 2017 engagieren sich die österreichischen Naturpark-Schulen und
-Kindergärten mit einem bundesweiten Aktionstag und setzen damit ein gemeinsames Zeichen zum „Internationalen Tag der biologischen Vielfalt“. Auch heuer haben sich tausende Kinder und Jugendliche in ganz Österreich unter dem Motto „Landschaften voller Tonkünstler“ beteiligt, um auf die Bedeutung der Biodiversität in ihren Naturparken aufmerksam zu machen. Am 22. Mai 2019 hat sich alles um Tiere, Pflanzen und auch unbelebte Phänomene gedreht, die uns mit ihren vielfältigen Kommunikationsarten und Geräuschwelten immer wieder aufs Neue ins Staunen versetzen.

Im Naturpark Obst-Hügel-Land begleiteten die beiden Natur- und Landschaftsvermittlerinnen Brigitte Gaisböck und Mag. Margit Zauner die Kinder des Naturpark-Kindergartens Scharten und machten sich mit ihnen auf Entdeckungsreise in eine „Landschaft voller Tonkünstler“. In mehreren Workshops im April und Mai befassten sie sich mit diesem Thema: Zu Beginn widmeten sie sich jenen Tonkünstlern, die den Kindern meist als Erstes einfallen: den Vögeln. Die Kinder haben erfahren, welche unterschiedlichen Laute die verschiedenen Vögel machen, die große Vielfalt der Eulen genauer unter die Lupe genommen und gestaunt, dass diese lautlos fliegen können.

Beim zweiten Workshop standen die Insekten im Mittelpunkt. Die Kinder konnten selbst ausprobieren, wie Heuschrecken, Zikaden oder Bienen zirpen, singen bzw. summen. Außerdem wurde ihnen die wichtige Rolle der Insekten bei der Bestäubung anhand eines Spieles verdeutlicht.

Weiters wurde über Naturphänomene wie Wind, Wasser, Gewitter und Regen gesprochen, mit Steinen der Regen nachgeahmt und erklärt, wie Donner und Wind entstehen. Auf der Streuobstwiese suchte sich jedes Kind einen Platz zum Hören und fertigte eine kleine Geräuschekarte an. Mit Augenbinden und im Gänsemarsch gingen die Kinder dann als „Blinde Raupe“ durch die Wiese und achteten auf die verschiedensten Geräusche. Zum Schluss ließen sie noch Naturmaterialien erklingen (z.B. einfache Flöten - gebaut aus trockenen Knöterichrohren).

Am 22. Mai konnten die Kinder verschiedene Instrumente ausprobieren und vergleichen, wie sie sich anhören (Wind, Frosch, bestimmter Vogel, etc.). Besonders aufmerksam lauschten sie der Klanggeschichte von Brigitte Gaisböck! Lustige Geräuschespiele wie Tierstimmen-Memory sowie Malen nach Musik und ein gesundes Buffet rundeten den Aktionstag ab.

Das Kindergartenabschlussfest im Juni wird heuer ebenfalls im Zeichen der „Tonkünstler“ stehen.

Daten und Fakten zu Naturpark-Schulen und -Kindergärten

Bei der Zusammenarbeit zwischen Naturpark, Gemeinde und Naturpark-Schule bzw. -Kindergarten erhalten die Kinder durch spezielle Angebote die Möglichkeit, ein besonderes Naturverständnis und -bewusstsein zu entwickeln um auf einer tieferen Ebene mit der biologischen Vielfalt vor ihrer Haustür vertraut zu werden.

Mit Stichtag 22. Mai gibt es in Österreich 121 Naturpark-Schulen und 48 Naturpark-Kindergärten, die von über 9.000 Kindern und Jugendlichen besucht werden.

Weitere Informationen: 
https://www.obsthuegelland.at
https://www.naturparke.at/schulen-kindergaerten/aktivitaeten/aktionstag/

Rückfragehinweis:
Naturpark Obst-Hügel-Land                Naturpark-Kindergarten Scharten
GF DI Rainer Silber     Pädagogische Leitung: Katja Roitinger
Tel.: 07249/47112-25 Tel: 07272/5350
E-Mail: info@obsthuegelland.at          E-Mail: kigascharten@linznet.at

Autor:

Siglinde Hollnsteiner aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.