Bauprojekte in Wendling
"Eigenleistung der Vereine ist wichtig"

Wendlings Bürgermeister Christian Perndorfer im Gespräch mit der BezirksRundschau.
3Bilder
  • Wendlings Bürgermeister Christian Perndorfer im Gespräch mit der BezirksRundschau.
  • Foto: Mittermayr/BRS
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

FF-Haus, Musikheim und Kinderbetreuungsgruppe: In Wendling werden derzeit viele Bauprojekte umgesetzt.

WENDLING (jmi). Von Tennisplätzen über Feuerwehrhaus bis zur Kinderbetreuungsstube – Wendling ist im Baufieber. "Wir haben vor zwei, drei Jahren gewusst, dass sich einige Projekte ermöglichen werden. Daher haben wir zur ‚Gemeindefinanzierung Neu‘ ganz bewusst einige Rücklagen gebildet – in dem Ausmaß, wie es für eine kleine Gemeinde, wie wir es sind, möglich ist", so Bürgermeister Christian Perndorfer im Gespräch mit der BezirksRundschau.

Zweite Kinderbetreuungsruppe fix

Im Fokus ist hier etwa die Kinderbetreuung: Dank positiver Geburtenzahlen – auch durch die hohe Siedlungstätigkeit – genehmigte das Land OÖ in einer Bedarfserhebung eine zweite Kinderbetreuungsgruppe. Standort für diese soll das ehemalige Musikprobenheim neben dem Kindergarten werden. "Das Musikheim wurde vor 25 Jahren für 45 Musiker gebaut und ist heute für unsere 60 aktiven Musiker zu klein.

Nachgenutzt wird es als Kinderbetreuungseinrichtung mit Verbindungsgang zum Kindergarten. Die Umsetzung muss rasch gehen, da es diesen September fertiggestellt werden muss." Investiert werden dafür 494.700 Euro. "Wir haben immer gut mit der Nachbargemeinde Pram zusammengearbeitet und das werden wir auch weiterhin tun. Gerade die Kinderzahlen muss man sich gemeinsam anschauen, um miteinander kostengünstige Projekte umzusetzen", betont der Ortschef.

Neues Musikheim geplant

Und die Wendlinger Musiker? Sie halten derzeit ihre Proben beim Demelwirt ab. Dauerlösung ist das natürlich keine. Darum wurde vor Kurzem im Gemeinderat beschlossen, das Grundstück unterhalb der Kirche zu kaufen: Ab 2021 soll dort ein neues Musikheim entstehen. Diese Fläche von 4.670 Quadratmetern soll nicht nur zugunsten der Musiker genutzt werden: "Parkplätze werden sicher ein Thema sein. Das Grundstück soll eine Möglichkeit sein, den Ort gut zu gestalten", meint Perndorfer.

Bereits fertig sind die neuen Tennisplätze am Sportplatz. Der Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus in der Nähe von Bauhof und Kläranlage erfolgte Mitte Mai, in einem Jahr soll es fertiggestellt werden. Gemeinsame Sache machen hier die beiden eigenständigen Feuerwehren Wendling und Zupfing: Damit ist dies das erste Gebäude im Bezirk, das zwei Feuerwehren nutzen. "Man muss bei all diesen Projekten, egal ob bei den Tennisplätzen oder beim Feuerwehrhaus, immer wieder betonen, wie viel Eigenleistung die Vereine mitbringen", so Perndorfer.

Autor:

Julia Mittermayr aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen