Eine neue Krippe für St. Agatha

6Bilder

Pünktlich mit Anfang Dezember kann nun eine wunderschöne Krippe vor der Kirche in St. Agatha bewundert werden. Sie wurde von Kindern und Pädagogen der NMS St. Agatha in Zusammenarbeit mit Herrn Anton Kaltenberger und Pfarrgemeinderatsobmann Josef Mair erstellt.
„Es war Mitte November, als Herr Kaltenberger bei mir angefragt hat, ob wir nicht gemeinsam mit ihm eine große Krippe mit lebensechten Figuren basteln könnten“ erinnert sich Dir. Thomas Ferchhumer. Da war dann aber wirklich Eile geboten.
Zunächst einmal mussten Holzplatten besorgt werden, die dankenswerterweise von den beiden örtlichen Tischlereien Burgstaller und Haider gratis zur Verfügung gestellt wurden. Die Krippenfiguren wurden entworfen, auf die Holzplatten übertragen und von Werklehrer Andreas Osterberger ausgeschnitten. Kinder übernahmen die Schleifarbeit und machten sich dann ans Bemalen.
In der Zwischenzeit zimmerten Herr Kaltenberger und Herr Mair mit Hilfe einiger Viertklässler fachgerecht einen soliden Stall zusammen, der auch groben Witterungen trotzen kann. Das Holz dafür hat das Waizenkirchner Sägewerk Hager günstig zur Verfügung gestellt.
Zwei Wochen später durfte die Heilige Familie samt Schafen, Ochs und Esel in ihre neue Behausung einziehen. Dies wurde im Beisein der Bevölkerung am 30. November auch würdig gefeiert. Pfarradministrator Jaroslaw Niemyjski segnete die neue Krippe, der Schülerchor sorgte für die musikalische Umrahmung und auch die Gemeindevertreter Bgm. Manfred Mühlböck und Vzbgm. Hermann Stockinger bewunderten die neu geschaffene Krippe. Der Schülerchor der Neuen Mittelschule gestaltete anschließend auch die feierliche Enthüllung des ersten Weihnachtsbildes am Gemeindezentrum musikalisch mit.
Möge sie als Ort der Stille und des Innehaltens wahrgenommen werden, die die Besucher durch einen besinnlichen Advent begleitet.

Autor:

Thomas Ferchhumer aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.