Siedlungsgespräche
Freiheitliche unterwegs in Eferding

Die FPÖ Eferding im Gespräch mit den Bürgern
2Bilder
  • Die FPÖ Eferding im Gespräch mit den Bürgern
  • Foto: FPÖ Eferding
  • hochgeladen von Julian Kern

Die Eferdinger FPÖ veranstaltete Siedlungsgespräche. Bürger konnten ihre Beschwerden vorbringen.

EFERDING. Zu ihren Siedlungsgesprächen lud die FPÖ Eferding in den vergangenen Wochen, um mit den Bürgern ihn ihren Wohngebieten ins Gespräch zu kommen. Immer donnerstags kam man mit einem mobilen Stand in ein anderes Örtchen und sprach mit Anrainern darüber, wo der Schuh drückt.

Lebensqualität verbessern

„Es uns wichtig, auf die Leute zuzugehen und in ungezwungener Atmosphäre einfach zu plaudern und sich auszutauschen. Das ist schließlich ein großer Bestandteil gelungener Gemeindepolitik“, ist sich der geschäftsführende Stadtparteiobmann Silvio Hemmelmayr sicher. Für ihn kristallisierten sich auch einige Hotspots heraus, wo man mit ähnlichen Problemen zu kämpfen habe: „Ob Parkplatznot oder überbordender Lärm, in vielen Stadtteilen haben die Menschen ähnliche Kritikpunkte.“ FP-Stadtrat Harald Melchart ergänzt dazu: „Wir konnten in den Gesprächen sehr viel mitnehmen, diese Probleme gilt es jetzt in Angriff zu nehmen. Wir werden jedenfalls auch im Gemeinderat Druck ausüben, um die Lebensrealität der Leute in ihren Grätzeln zu verbessern!“

Die FPÖ Eferding im Gespräch mit den Bürgern

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen