Feuerwehren Alkoven und Axberg
Gebäudebrandübung in Forst

8Bilder

Die Feuerwehren Alkoven und Axberg (Gemeinde Kirchberg-Thening) führten gemeinsam eine Einsatzübung, ausgehend von einem Gebäudebrand in Forst, durch.

ALKOVEN. In Forst wird künftig die örtliche nahe liegende Feuerwehr Axberg bei Brandmeldungen automatisch mitalarmiert, wenn etwas passiert. Hintergrund dafür ist die etwas ungeschützte Lage des Ortsteils Forst in Alkoven. Die Wasserversorgung ist dort laut der Feuerwehr Alkoven nicht gerade als üppig zu bezeichnen. Aufgrund kürzeren Anfahrtszeiten kann die Feuerwehr Axberg rasch eingreifen. Bei einer Feuerwehrübung war die Zusammenarbeit zwischen den beiden Feuerwehren Thema, ebenso wie der Aufbau einer Wasserversorgung und die Brandtaktik. Ausgegangen wurde von einem Gebäudebrand in Forst. In der ersten Übungsphase mussten zwei als vermisst geltende Menschen durch Atemschutztrupps gerettet werden. Die Personen waren gut versteckt – den Teams fiel es schwer, die beiden zu finden, um sie anschließend dem anwesenden Sanitäter zu übergeben. Aufbau einer Wasserversorgungsleitung war der nächste Punkt der Übung. Etwa eine Stunde dauerte der Einsatz, nach Beenden fand im Feuerwehrhaus Polsing eine Nachbesprechung statt. Im Alkovener Feuerwehrhaus wurde das eingesetzte Material gereinigt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen