Film "Mabacher #ungebrochen"
Gemeinde Kremsmünster spendet an Assista Altenhof

Kulturreferentin Dagmar Fetz-Lugmayr im Gespräch mit dem Regisseur Stefan Wolner und Kameramann Viktor Schaider. (v.r.n.l.)
  • Kulturreferentin Dagmar Fetz-Lugmayr im Gespräch mit dem Regisseur Stefan Wolner und Kameramann Viktor Schaider. (v.r.n.l.)
  • Foto: Marktgemeinde Kremsmünster
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Die Gemeinde Kremsmünster übergab die Einnahmen der Filmvorführung "Mabacher #ungebrochen" an Assista in Altenhof, einer Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigung.

KREMSMÜNSTER, GASPOLTSHOFEN. Martin Habacher war geborener Kremsmünsterer und verbrachte einige Jahre bei Assista in Altenhof (Gemeinde Gaspoltshofen), bis er den Sprung nach Wien schaffte. Er studierte an der Universität Wien und rockte die Stadt auf seine Art. Ganz gegen die Prognosen der Ärzte, die ihm kurz nach seiner Geburt einen frühen Tod prognostizierten, da er an der Glasknochenkrankheit litt. Er hat mit viel Engagement und Humor das Thema Barrierefreiheit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht und gesellschaftspolitische Missstände aufgezeigt. Martin verstarb leider unerwartet am 20. Jänner 2019, mitten in den Vorbereitungen zum Kinostart des Filmes „Mabacher #ungebrochen“, in dem Stefan Wolner das Leben des 41-jährigen Mannes dokumentierte.

Spende an Assista übergeben

In Memoriam Martin Habacher wurde nun am 15. Mai in Kremsmünster der Film „Mabacher #ungebrochen“ gezeigt. Die Gemeindevertreter mit Bürgermeister Gerhard Obernberger, überreichten die Einnahmen der Eintrittsgelder in Höhe von 1.100 Euro, die durch freiwillige Spenden eingenommen wurden, an Assista-Geschäftsführerin Heidi Engelbrecht. “Durch den Beitrag können auch weiterhin Menschen mit Beeinträchtigung auf ihrem individuellen Lebensweg unterstützt werden“, so Engelbrecht und bedankt sich ganz herzlich bei der Gemeinde Kremsmünster.

Autor:

Julia Mittermayr aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen