Gesunde Gemeinden vernetzen sich

Anna Schmidauer (Regionalbetreuerin), Elfriede Hermüller (Arbeitskreisleitung Gesunde Gemeinde Pupping) und Elisabeth Weberberger (Abteilung Gesundheit) (v.l.)
  • Anna Schmidauer (Regionalbetreuerin), Elfriede Hermüller (Arbeitskreisleitung Gesunde Gemeinde Pupping) und Elisabeth Weberberger (Abteilung Gesundheit) (v.l.)
  • Foto: Anna Schmidauer
  • hochgeladen von Florian Uibner

BEZIRKE. In der Musikschule Hartkirchen fand Mitte April das Bezirkstreffen der Gesunden Gemeinden Eferding statt. 30 Arbeitskreisleiter, Bürgermeister sowie Interessierte aus den Arbeitskreisen folgten der Einladung der Abteilung Gesundheit der Oberösterreichischen Landesregierung.
Neue Modelle der Gesundheitsförderung, die bereits heuer starten, wurden mit praktischen Umsetzungsmöglichkeiten von der Vertreterin der Abteilung Gesundheit, Frau Elisabeth Weberberger, vorgestellt. Auch der neue Jahresschwerpunkt „frauen.leben.gesund“ war Thema des Abends. Regionale und saisonale Köstlichkeiten „Vom Schulworkshop bis zum praktischen Kochkurs – die Angebote der Seminarbäuerinnen“ wurden von Karin Hangweyrer, Beraterin beim Ländlichen Fortbildungsinstitut/LFI, präsentiert.
Für ihre langjährigen, ehrenamtlichen Tätigkeiten wurden im Rahmen des Bezirkstreffens heuer folgende Arbeitskreisleiterinnen geehrt: für die fünfjährige Arbeitskreisleitung wurden Frau Elfriede Hermüller (Gesunde Gemeinde Pupping) und Frau Brigitte Hehenberger (Gesunde Gemeinde Fraham) geehrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen