Gasthaus am Roßmarkt
Grieskirchner Gastwirtin Fini Grabmayr sagt nach 44 Jahren „Adieu“

Daniel Humer, Josefine Grabmayr und ihr Gatte Herbert Grabmayr (v.l.).
  • Daniel Humer, Josefine Grabmayr und ihr Gatte Herbert Grabmayr (v.l.).
  • Foto: Barbara Schwarzmannseder
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Wenn Josefine „Fini“ Grabmayr am 9. September 2021 im Gasthaus am Roßmarkt zum letzten Mal ihre Gäste bewirtet, endet eine Ära. Die Jausenstation im Zentrum der Stadt bleibt bestehen und wird künftig von Daniel Humer betrieben.

GRIESKIRCHEN. Kurz vor ihrem 70. Geburtstag hört Fini Grabmayr als Wirtin auf. „Nach zwölf Jahren im Gasthaus zum Grünen Baum, zwei Jahrzehnten in der Pfleg und weiteren zwölf Jahren am Roßmarkt muss jetzt Schluss sein“, so Grabmayr. Für die Grieskirchnerin war der Berufsweg keinesfalls ein Selbstläufer, sondern ein Gemeinschaftswerk.

„Ich habe immer darauf geschaut, dass alles passt. Ohne die Unterstützung meiner Familie wäre das alles nicht möglich gewesen“,

betont die dreifache Mutter, die ihren Blick in die Zukunft richtet. „Ich freue mich auf die Radausflüge mit meinem Mann und auf mehr Zeit für meine fünf Enkelkinder“, so Grabmayr.

Daniel Humer übernimmt

Das Gasthaus am Roßmarkt wird von Daniel Humer aus Kematen am Innbach übernommen. Humer arbeitet seit 15 Jahren im Service, zuletzt auch am Roßmarkt 1.

„Ich wollte schon immer eine originelle Gaststätte leiten und habe nun die Gelegenheit beim Schopf gepackt. Eine Auszeit in der Stadt kann jeder gut brauchen“

, sagt der 40-jährige.

Der Name der Jausenstation bleibt erhalten, das gastronomische Konzept wird geringfügig adaptiert. „Regionale Produkte vom Bauern stehen weiterhin im Fokus, die Speisekarte wird mit Klassikern ergänzt. Ab Oktober stehen die Innenräume für Feiern zur Verfügung. Die nächste Sommersaison beginnt bereits im März und aufgesperrt wird bei jedem Wetter“, so Humer.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen