Heiße Abschnittsübung in Aubach

Der Einsatzleiter mit einem Atemschutzträger
9Bilder
  • Der Einsatzleiter mit einem Atemschutzträger
  • hochgeladen von Manuel Wenzl

Heiß her ging es bei der Abschnittsübung der FF Aubach - zumindest im übertragenen Sinn. Am 14.03.2013 übten 6 Feuerwehren des Abschnitts mit insgesamt 80 Mann erneut den Ernstfall.

Übungsannahme war der Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in Salling in der Gemeinde Eschenau. Bei Schweißarbeiten in der Werkstätte des Betriebs sei plötzlich Feuer ausgebrochen. Drei Personen wurden bei Eintreffen der Feuerwehr noch im Objekt vermisst. Diese mussten von den Atemschutztrupps der Einsatzkräfte geborgen werden. Dabei hatten die Männer mit der starken Rauchentwicklung, unwegsamen Räumen und den gefährlichen Stoffen, die in der Werkstätte gelagert wurden, zu kämpfen.
Zusätzlich wurde ein Innenangriff mit den HD-Rohren der alarmierten TLFs durchgeführt, und eine insgesamt 1.100 m lange Relaisleitung zur Wasserversorgung aufgebaut.

Von den anwesenden Brandräten und dem Bürgermeister der Gemeinde Eschenau Josef Anzengruber wurde die Übung als sehr guter Erfolg bezeichnet, bei dem nur wenige kleine Verbesserungswürdige Themen aufgetreten sind. Über diese Themen wurde bei der anschließenden Nachbesprechung im FF-Haus der Feuerwehr Aubach in gemütlicher Atmosphäre noch ausführlich diskutiert.

Autor:

Manuel Wenzl aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.