Jörger Feuerwehr feierte 130. Gründungstag

Große Freude bei der Jugendgruppe der FF St. Georgen zum bevorstehenden Festakt
21Bilder
  • Große Freude bei der Jugendgruppe der FF St. Georgen zum bevorstehenden Festakt
  • Foto: Petra Leidinger
  • hochgeladen von FF St. Georgen/Gr.

Es war auch ein Dienstag, 7. August an dem die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen bei Grieskirchen vor genau 130 Jahren gegründet worden ist.

Zum Jubiläumsfest kamen 19 Gastfeuerwehren mit 223 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern. Kommandant Herbert Ablinger hob bei seiner Festansprache besonders die gute Kameradschaft und Freundschaft in und mit den Feuerwehren hervor. Denn ohne Zusammenhalt würde so eine Organisation nicht so lange und gut funktionieren. Neben Bürgermeister Karl Furthmair, dem Bezirkshauptmann Christoph Schweitzer sprach auch Landes-Feuerwehrkommandant Stellvertreter Robert Mayer zu den rund 450 anwesenden Festgästen.

Florian-Marterl errichtet

Der Festakt fand an der Jörger-Ringstraße statt, an dem die Jörger Feuerwehr ein Marterl mit dem Heiligen Florian für die gesamte Bevölkerung errichtete. Dieses Kleinod soll den Ort verschönern und an diesen 130. Jubiläumstag erinnern. Der anschließende Feierabend fand im Feuerwehrhaus statt.

Neues Branding

Kommandant Ablinger präsentierte auch an diesem Festabend das neue Branding der FF St. Georgen. Das neue Logo der „JÖRGER Feuerwehr“ soll die Unverkennbarkeit der neuen St. Georgener Feuerwehr wiederspiegeln und repräsentieren.

Feuerwehr-Oldtimerverein gegründet

Weil das 1. motorisierte Feuerwehrfahrzeug der FF St. Georgen 2017 aus dem aktiven Feuerwehrdienst ausgeschieden und das wertvolle Fahrzeug in der Gemeinde verbleiben soll, wurde am 7. August 2018 der "Feuerwehroldtimer-Verein der FF St. Georgen" gegründet.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen