Neuer LKW-Kontrollplatz an der B 135

Chefinspektor Hartl, DI Jüngling (Land OÖ), LR Reinhold Entholzer und Ing. Inreiter (Land OÖ)

Der in Fahrtrichtung Gaspoltshofen bei km 17,700 errichtete LKW Kontrollplatz wurde unter der baulichen Leitung der Straßenmeisterei Weibern fertig gestellt. Er ist als Verkehrskontrollbucht ausgeführt und weist eine Gesamtlänge von 100 Metern auf.
"Mit diesem neuen Verkehrskontrollplatz wird ein wichtiger Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit im Bezirk Grieskirchen geleistet, da dieser an einer wichtigen Verkehrsverbindung mit hoher Schwerfahrzeugdichte liegt. Die Errichtung dieses Kontrollplatzes stellt darüber hinaus einen weiteren Schritt zum Ausbau eines flächendeckenden Netzes an Verkehrs- kontrollplätzen in Oberösterreich dar", so Entholzer.
Ein für den Zeitraum der Kontrolle erlassenes Überholverbot, sowie ein Geschwindigkeitstrichter mit einer Beschränkung von 70 bzw. 50 km/h, sollen für zusätzliche Sicherheit bei den Verkehrskontrollen sorgen. Das im Kontrollbereich erlassene Parkverbot soll das un- erwünschte Abstellen von Schwerfahrzeugen verhindern, sodass jederzeit Verkehrskontrollen durchgeführt werden können.
Durch die Nähe zur L 520 kann auch der von der A8 über Haag am Hausruck in Richtung Lambach verlaufende Durchzugsverkehr in Schwerverkehrskontrollen eingebunden werden.

Als Schwerverkehrskontrollplatz konzipiert, können mehrere LKW-Züge gleichzeitig kontrol- liert und erforderlichenfalls stillgelegt werden. Neben technischen Verkehrskontrollen können auch Kontrollen der Lenk- und Ruhezeiten, Gefahrgut- und Tiertransportkontrollen sowie Ladungssicherungskontrollen durchgeführt werden. Die bauliche Ausführung ermöglicht zudem die Verwiegung von Schwerfahrzeugen mit den mobilen Radlastwaagen der Polizei.
Der Kontrollplatz kann aber auch für andere, der Verkehrssicherheit und der allgemeinen Sicherheit dienenden Kontrollen, wie Alkoholkontrollen, PKW-Kontrollen, Geschwindigkeitskontrollen von Mofas, Fahrzeugtuning, Fahndungen, und vielem mehr, herangezogen werden.

Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf 80.000 Euro. Durch den neu errichteten Kontroll- platz wird die für den Bezirk Grieskirchen vorgegebene Kontrollquote der Exekutive weiters um 10 % angehoben.

Weitere für 2013 geplante Projekte
Für Herbst 2013 ist die Überdachung des Schwerverkehrskontrollplatzes Kematen auf der A8 – Innkreisautobahn geplant. Es sollen zwei Prüfspuren im Kontrollbereich abgedeckt werden, damit Verkehrskontrollen auch bei Schlechtwetter ungehindert stattfinden können. Zudem wird der Arbeitsbereich der Polizei auf ein Großraumbüro, bestehend aus drei Con- tainern, erweitert. Der sanierungsbedürftige Technik-Container wird durch einen Größeren ersetzt und es sollen weitere Park- und Abstellplätze entstehen.

Quelle: Land OÖ

Autor:

Bezirksrundschau Grieskirchen & Eferding aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.