Öffentlicher Verkehr soll attraktiver werden

Durch den Ausbau von Park-and-Ride Anlagen soll der öffentliche Verkehr attraktiver werden.
  • Durch den Ausbau von Park-and-Ride Anlagen soll der öffentliche Verkehr attraktiver werden.
  • Foto: BRS/Uibner
  • hochgeladen von Florian Uibner

BEZIRK (fui). Das Land Oberösterreich will insgesamt eine Millionen Euro in den Ausbau von Park-and-Ride-Anlagen investieren. Gemeinsam mit der ÖBB will der zuständige Landesrat Günther Steinkellner den öffentlich Verkehr so attraktiver machen. Von diesem Vorhaben profitieren auch die Bahnhöfe Grieskirchen-Gallspach und Bad Schallerbach-Wallern. Neben  weiteren PKW-Parkplätzen sollen auch neue Abstellplätze für Fahrräder geschaffen werden. 50 Prozent der Gesamtkosten tragen dabei die ÖBB, der Landesanteil und jener der Standortgemeinden beträgt jeweils 25 Prozent.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen