Maßnahmen
Samariterbund Alkoven: "Schützen unsere Mitarbeiter, Patienten und Kunden"

Damit die Dienste weiterhin problemlos ablaufen können, hat sich der Samariterbund gerüstet für die kommenden Wochen.
  • Damit die Dienste weiterhin problemlos ablaufen können, hat sich der Samariterbund gerüstet für die kommenden Wochen.
  • Foto: Samariterbund Alkoven
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Damit die Dienste aufrecht erhalten werden können, setzt der Samariterbund auf Desinfektion der Fahrzeuge sowie erhöhte Sicherheitsmaßnahmen für Mitarbeiter der Risikogruppen. Zudem wurde ein Einkaufsdienst für die umliegenden Gemeinden eingerichtet.

ALKOVEN (jmi). Auch in Krisenzeiten muss die Arbeit weitergehen – so auch beim Samariterbund Alkoven. Darum steht die rettungsdienstliche Versorgung der Bürger weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung. Veränderungen gibt es beim Dienst "Essen auf Rädern": Dort besteht das Kernteam meist aus Mitarbeitern, die über 60 Jahr sind – und somit zur Corona-Virus-Risikogruppe gehören. Diese werden in den nächsten Wochen durch junge Mitarbeiter ersetzt. "Durch diese Maßnahme möchten wir unsere Mitarbeiter aktiv vor einer Ansteckung schützen. Um auch unsere Essen auf Rädern Kunden zu schützen, setzen wir bei der Ausgabe der Essensboxen auf eine kontaktlose Zustellung", erklärt Stefan Schwarz, Dienstbetriebsleitung-Stellvertreter beim Samariterbund Alkoven. Um die älteren und immunschwachen Mitbürger zu unterstützen hat der Samariterbund für die Gemeinden Alkoven, Kirchberg-Thening, Oftering und Wilhering einen Einkaufsdienst für Lebensmittel und Medikamente eingerichtet.

Schutz durch Desinfektion

Seit Anfang letzter Woche werden unsere Fahrzeuge täglich einer Grundreinigung unterzogen. "Dabei kommt auch unser 2019 angeschaffter Sanitizer tagtäglich zum Einsatz. Dieses Gerät führt eine aerogene Desinfektion des Raumes durch und kommt daher auch an Stellen die mit einer normalen Wischdesinfektion nicht erreicht werden können", so Schwarz. "Mit all diesen Maßnahmen tragen wir unseren bestmöglichen Teil zur Eindämmung des Virus bei und schützen dadurch unsere Mitarbeiter, Patienten und Kunden."

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
1 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen