Siebenjähriger Bub in Alkoven von PKW erfasst

ALKOVEN. Ein siebenjähriger Bub aus Straßham war am Mittwoch, 25. Jänner um 16.20 Uhr mit seiner Betreuerin auf dem Heimweg in Straßham. Dazu benützten sie den Gehsteig neben der B 133 in Richtung Alkoven. Der Bub lief seiner Betreuerin voraus. Sie rief ihm nach, dass er auf sie warten solle. Er sah sich nach seiner Betreuerin um und sprang dann, offensichtlich ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn. Eine 34-jährige Lenkerin aus Traun konnte einen Zusammenprall nicht mehr vermeiden und stieß trotz einer Notbremsung den Buben nieder. Dieser wurde durch den Anprall vor das Fahrzeug geschleudert. Nach Erstversorgung wurde der Siebenjährige mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber in das AKH-Linz geflogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen