Streit um Dankesfeier

PRAMBACHKIRCHEN (bea). "Direktorin Gessl hat den Schülern verboten, sich beim Dankgottesdienst in der Pfarrkirche von ihren Lehrern zu verabschieden. Dies war bisher immer Tradition. Die Kinder waren sehr enttäuscht", ist Dietmar Hartl-Aschenbrenner, Elternsprecher der 4b-Klasse, entrüstet. Als die Schüler dennoch mit ihren Reden in der Kirche begannen, war ein Großteil der Schüler und Lehrer bereits gegangen. "Die 4. Klassen sangen in der leeren Kirche", berichtet Hartl-Aschenbrenner.
Direktorin Christine Gessl entgegnet, es sei schon vor einem halben Jahr entschieden worden, dass die Abschiedsfeier dieses Mal nicht in der Kirche stattfinden werde: "Denn der Rahmen passt dort nicht. Wir haben Moslems an unsere Schule, die beim Dankgottesdienst in der Kirche nicht dabei sind. Zudem sprengt es den Zeitrahmen, wenn in der Kirche Reden gehalten werden und eine 15-minütige Powerpoint-Präsentation gezeigt wird", meint Gessl. Daher habe es bereits in der letzten Schulwoche am Mittwoch nach einer Projektpräsentation eine Verabschiedung gegeben.
Bezirksschulinspektor Johann Götzenberger wurde bereits eingeschaltet, um die Wogen zu glätten: "Ich habe Herrn Hartl-Aschenbrenner gebeten, das persönliche Gespräch mit Direktorin Gessl zu suchen. Gerne bin ich auch bereit, mit allen Beteiligten gemeinsam ein Gespräch zu führen."

Autor:

Bernadette Aichinger aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.