UVB Sparkasse Grieskirchen: Zwei Siege für Volleyball-Herren

Grund zur Freude: Das Grieskirchner UVB-Männerteam konnte die Welser und Schwertberger besiegen.
  • Grund zur Freude: Das Grieskirchner UVB-Männerteam konnte die Welser und Schwertberger besiegen.
  • Foto: Herbert Lindner
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

GRIESKIRCHEN (jmi). Den Heimvorteil nutzten die Herren der UVB Sparkasse Grieskirchen. Im oberen Play-off der 1. Klasse wurden SG Schwertberg/Perg mit 3:0 und Supervolleys Wels mit 3:1 besiegt. Mit diesen beiden Siegen sollte den Männern rund um Spielertrainer Michi Sterrer ein Platz zum Aufstiegs-Play-off in die 2. Landesliga nur mehr sehr schwer zu nehmen sein. Für die neu formierte Truppe läuft es immer besser, vor allem der breit aufgestellte Kader gibt die Hoffnung für den Aufstieg.

Bei den Damen der UVB Sparkasse Grieskirchen ist das Ziel der Klassenerhalt in der 2. Landesliga. Leider mussten sie gegen den ATSV Braunau einen herben Dämpfer einstecken und verloren mit 0:3. Gegen den Tabellenletzten aus Bad Zell boten die Grieskirchnerinnen dann aber eine sehr starke Leistung: Sie konnten das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden. Dieses Ergebnis ist ein großer Schritt zum Klassenerhalt. Aufgrund krankheitsbedingter Personalprobleme wurde die Nachwuchstrainerin Manuela Klotz kurzfristig nachgenannt, sodass die UVB im Spiel gegen Bad Zell durch Klotz (38) und Carina Reiter (15) doch einen erheblichen Altersunterschied im Team aufwies. „Hier sieht man auch den Umbruch, den wir im Team gerade bewältigen müssen, aber die Integration der jungen Spielerinnen klappt gut und lässt uns optimistisch in die Zukunft sehen“ so Sektionsleiterin Julia Flajs.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen