Verkehrsunfall auf A8: Sechs Personen verletzt

Folge des Verkehrsunfalls auf der Innkreisautobahn A8: Stau, der 20 Kilometer reichte.
  • Folge des Verkehrsunfalls auf der Innkreisautobahn A8: Stau, der 20 Kilometer reichte.
  • Foto: Petair/Fotolia
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

AISTERSHEIM. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag, 8. Juli auf der Innkreisautobahn A8 in Fahrtrichtung Wels (Höhe Aistersheim). Ein Klein-Lkw krachte in einem vor ihm fahrenden Sattelschlepper – die Ursache ist noch unbekannt. Der Klein-Lkw-Lenker wurde dabei in seinem Führerhaus eingeklemmt. Kurz darauf ereignete sich ein Folgeunfall: Ein Pkw fuhr auf einen LKW, die Pkw-Beifahrerin wurde eingeklemmt.
Zum Einsatz kamen die Feuerwehren aus Haag/Hausruck und Rottenbach sowie das Rote Kreuz aus Haag/Hausruck, Grieskirchen und Ried im Innkreis. Beide eingeklemmte Personen wurden befreit, insgesamt sechs Personen wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert.
Durch den Unfall bildete sich ein 20-Kilometer-langer Stau, der bis nach Ried/Innkreis zurückreichte.

Weitere Fotos und Infos auf der Homepage der FF Haag/Hausruck.

Autor:

Julia Mittermayr aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.