Vorbereitungen für Ballsaison in Grieskirchen & Eferding laufen

Tolle Deko und Kostüme beim FF-Ball in Pram.
4Bilder
  • Tolle Deko und Kostüme beim FF-Ball in Pram.
  • Foto: Manuel Bruckmüller
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

BEZIRKE (jmi). Ausdauer brauchen Partytiger in den nächsten zwei Monaten: Die lustige Zeit dauert heuer ziemlich lange – Faschingsdienstag ist erst am 28. Februar und bereits in den ersten Jännerwochen starten zahlreiche Tanzbälle. Ausdauer brauchen auch die Veranstaltungsorganisatoren, wie die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Pram. Bereits nach den Weihnachtsfeiertagen beginnen sie mit den Vorbereitungen für ihren Maskenball. Termin ist der 26. Februar, 780 Stunden werden bis dahin im Schnitt hineingesteckt. Ein Aufwand der sich lohnt, wie FF-Kassier Robert Stier betont: "Warum wir den Ball machen? Weil er die Gemeinschaft fördert und es ein Erfolgserlebnis ist, wenn er gut besucht wird. Mit den Einnahmen können wir auch teilweise die Gemeinde entlasten und Feuerwehrgeräte selber kaufen." Diese Meinung teilt auch Manfred Gfölner, Obmann des Musikvereins Waizenkirchen, der mit seinen Kollegen am 11. Februar den "Musigschnas" veranstaltet: "Die Motivation ist immer, dass viele Besucher mit Maske kommen und auch die Jugend mit dabei ist. Ein wichtiger Nebeneffekt sind natürlich auch die Einnahmen für den Verein."

"Überangebot an Events"

Vom reichen Angebot an Bällen und Tänzen profitieren feierfreudige Besucher, die Veranstalter sehen dies mit kritischen Augen. "Es ist auf keinen Fall so, dass mehr Leute kommen. Vielmehr besteht jedes Jahr das Problem, das Besucherlevel vom Vorjahr zu halten. Hauptgrund ist sicher ein Überangebot an Möglichkeiten zum Weggehen, etwa die aufwändigen Programme von großen Discos." Geballte Arbeitskraft ist darum bei den Waizenkirchner Musikern bereits zwei Monate vorher gefragt: "Wir betreiben einen intensiven Kartenverkauf, gehen von Haus zu Haus. Auch die Gewinne für die Tombola müssen zusammengetragen werden." In Pram will man hingegen auf aufwändige Dekoration setzen, um die Besucher zu locken. Nach der Gestaltung richtet sich auch das Motto. "Wir besprechen verschiedene Vorschläge, bei denen es vor allem darum geht, was man Dekoratives aus dem Thema herausholen kann. Es soll sich eben nicht nur gut anhören, sondern muss handwerklich gut umgesetzt werden können", so Stier. Soviel sei schon verraten: Die Pramer feiern zu "Die Simpsons", in Waizenkirchen wird es "auf jeden Fall ein tierisches Thema sein."
Übrigens: Alle Ball- und Faschingstermine finden Sie hier.

Kommentar: Berichten Sie über die besten Events

von Julia Mittermayr

Im neuen Jahr tut sich wieder einiges – von Tanz- und Faschingsbällen über kulturelle Veranstaltungen bis hin zu Sportereignissen. Sie, liebe Leserinnen und Leser, sind bei vielen Events hautnah dran. Berichten Sie darüber! Seit 2012 können die BezirksRundschau-Leser auf unserer Homepage selbst Berichte, Events und Fotos veröffentlichen. Mehr als 4050 sogenannte Regionauten aus Grieskirchen und Eferding nützen diese kostenlose Möglichkeit bereits. Darunter besonders fleißige Leserreporter wie Günther Punz aus Hofkirchen und Eva Wahlmüller aus St. Marienkirchen, die uns über ihre Heimatgemeinden auf dem Laufenden halten. Die besten Geschichten und Fotos werden jede Woche in der BezirksRundschau abgedruckt. Registrieren Sie sich kostenlos hier.

Autor:

Julia Mittermayr aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.