Weihnachtsfeier beim Kameradschaftsbund OG Wallern

Begrüßung und Ansprache durch Obmann Franz Schrangl
15Bilder
  • Begrüßung und Ansprache durch Obmann Franz Schrangl
  • hochgeladen von Georg Kaliauer

Am 20. 12. waren die Kameraden und Kameradinnen zur Weihnachtsfeier 2012 geladen. Eine große Anzahl unserer Mitglieder nahm an dieser Feierstunde teil. Obmann Franz Schrangl konnte dazu auch eine Reihe Ehrengäste begrüßen:Kamerad und Bgm. Franz Kieslinger, Kamerad und Vbgm. Erhard Rudolf, Frau Vbgm. Sonja Niederwimmer, Kamerad und GV Patrik Kastl sowie Ehrenobmann Günter Hinterhölzl. Vorerst war die traurige Pflicht zu erfüllen, der im Jahr 2012 verstorbenen Kameraden Josef Kaliauer, Josef Schröttenhamer, Josef Greinecker und Friedrich Brunbauer zu gedenken.
Die Feier wurde in beeindruckenderweise von Musikern der Musikkapelle Wallern umrahmt.
Bei seiner Ansprache dankte Obmann Franz Schrangl den Anwesenden für ihre Teilnahme an der Weihnachtsfeier und hielt noch einen kleinen Überblick über das abgelaufene Vereinsjahr. Weiters kündigte er Datum und Reiseziel des kommenden Vereinsausfluges an.
Nach einem weiteren Musikstück hielt Bgm. Franz Kieslinger die Festansprache.
Er dankte für die Einladung dafür und lobte die derzeitige Führung der Ortsgruppe Wallern und gab dann noch Einblick in das Gemeindegeschehen des vergangenen Jahres und die Vorschau auf anstehende Projekte in der Marktgemeinde Wallern.

Als nächstes standen Ehrungen am Programm. Die Kameraden Beiganz Thomas,
Pamer Friedrich und Quirchmayr Josef erhielten den Reservistenschild des
Ob.Öst. Kameradschaftsbundes.
Es meldete sich dann noch Kamerad Michael Stieger zu Wort und er sprach über die anstehende Volksbefragung über das Bundesheer zu den Themen Berufsheer oder Wehrpflicht.
Das gemeinsame „Stille Nacht“ bildete dann den Abschluss der Weihnachtsfeier 2012 des Kameradschaftsbundes Wallern.

Georg Kaliauer

Autor:

Georg Kaliauer aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.