Jubiläumsfeier
Zehn Jahre Synapse Gallspach

Die Küche von Assista in Altenhof hat eine Geburtstagstorte für die zahlreichen Gäste gebacken. v.l.n.r  Bürgermeister Dieter Lang, Gallspach; Patrick Riepl, Leiter Synapse Gallspach; Mag. Wolfgang  Lamm GF Assista; Angehöriger von Klienten; Andreas K., Synapse Klient;  Heidi Engelbrecht GF Assista
3Bilder
  • Die Küche von Assista in Altenhof hat eine Geburtstagstorte für die zahlreichen Gäste gebacken. v.l.n.r Bürgermeister Dieter Lang, Gallspach; Patrick Riepl, Leiter Synapse Gallspach; Mag. Wolfgang Lamm GF Assista; Angehöriger von Klienten; Andreas K., Synapse Klient; Heidi Engelbrecht GF Assista
  • Foto: Assista
  • hochgeladen von Anne Alber

Bei der Feier zum zehn jährigen Jubiläum der Synapse Gallspach standen besonders das Engagement von Mitarbeitern und Angehörigen im Fokus.

GALLSPACH. „Gott hat nur unsere Hände“, so Pfarrer Johann Gmeiner beim Festgottesdienst anlässlich der zehn Jahres Feier der Assista Sozialeinrichtung Synapse Gallspach.
Der Gottesdienst widmete sich allen Mitarbeitern und Angehörigen, die sich in den Dienst der beeinträchtigten Mitmenschen stellen, ihr Schicksal teilen, sie wertschätzen und Hilfe leisten, wo sie Hilfe brauchen. Die Feier war ein Aufruf, den Mensch wieder mehr in den Mittelpunkt zu stellen und wirtschaftliche Interessen hinten anzustellen.
„Mein Partner kam mit der Situation nach meiner Gehirnblutung nicht mehr zurecht. In meiner Familie finde ich nun wieder eine neue Heimat“, berichtet Elisabeth N., eine Klientin der Langzeitreha der Synapse Gallspach.
72 Personen haben die letzten zehn Jahre die Langzeitreha für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen von Assista durchlaufen. Nahezu die Hälfte der Klienten konnte nach der Reha-Phase in ihr persönliches Umfeld zurückkehren und ein weitgehend selbstbestimmtes Leben führen.
Ein besonderes Highlight war die Mitgestaltung der Feier durch den afrikanischen Kardinal Ouédraogo, Erzbischof von Ouagadougou aus Burkina Faso. Auch er besuchte im Anschluss die Synapse, wo der „Tag der offenen Tür“ bei angenehmer Musik, Kaffee und Kuchen einen gemütlichen Ausklang fand.

Autor:

Anne Alber aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.