Faustball Grieskirchen
Aktuelle Ergebnisse des Faustball-Events: U18-WM, U21-EM, Frauen-WM

21Bilder

Das Faustball-Event der Superlative findet von 28. Juli bis 1. August 2021 in Grieskirchen statt. Hier finden Sie die aktuellen Ergebnisse des Frauen-WM, der U21-EM und der U18-EM im Faustball. Ergebnisse finden Sie auch hier.

Sonntag, 1. August

Die U18-Teams von Faustball Austria gewinnen beim Großevent in Grieskirchen hinter Deutschland. Trotz des hervorragenden Ergebnisses mischt sich auch etwas Trauer unter die Freude, denn vor allem beim männlichen Nachwuchs liegt Gold in Reichweite.

Die Frauen gehen mutig ins Finale gegen die Titelverteidigerinnen. Bei Regen und schwierigen Platzverhältnissen nehmen sie aus einer gesicherten Abwehr viel Risiko im Zuspiel, wodurch die starken Angreiferinnen immer wieder spektakulär punkten können. In einem knappen Schlagabtausch holt sich das österreichische Nationalteam den ersten Satz. Deutschland wird in der Folge vor allem in der Abwehr stärker, doch die Österreicherinnen halten immer wieder dagegen. Die Begegnung bleibt knapp, doch das Momentum ist in den entscheidenden Satzphasen aufseiten der Deutschen, die sich am Ende mit 3:1 durchsetzen und ihren Titel erfolgreich verteidigen.

Nun liegt es an den U18-Männern, im letzten Spiel dieser Weltmeisterschaft doch noch das heiß ersehnte Gold nachhause zu holen. Die Mannschaft startet nervös, kann das Spiel aber dennoch offenhalten. Nach zu vielen Eigenfehlern der Österreicher gehen die ersten beiden Sätze knapp an Deutschland. Doch das rot-weiß-rote Team gibt nicht auf, und angepeitscht vom begeisterten Heim-Publikum in der Grieskirchner Faustballarena gleicht das Team von Coach Harald Pühringer nach Sätzen aus. Auch im Entscheidungssatz kämpft sich Österreich nach Rückstand noch einmal zurück, doch am Ende jubelt Deutschland auch hier über den letzten Punkt.

Übersicht

  • Finale U18W Österreich - Deutschland 1:3 (12:10, 9:11, 8:11, 11:13)
  • Finale U18M Deutschland - Österreich 3:2 (11:8, 13:11, 8:11, 7:11, 11:19)

Samstag, 31. Juli

Im Final-Doppel gegen Deutschland ist für Österreichs Nationalteams der Damen und U21-Männer leider nichts zu holen. Österreichs Frauen-Nationalteam kann im Finale nicht an die Leistungen aus der Vorrunde anschließen. Deutschland holt sich mit einem klaren 3:0 erneut den Titel, Österreich freut sich über die erste WM-Medaille seit 2014 - Silber!

Über Silber bei der Frauen-WM dürfen sich die Austro-Damen freuen.
  • Über Silber bei der Frauen-WM dürfen sich die Austro-Damen freuen.
  • Foto: Erwin Pils / IFA
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Auch die U21-Männer müssen sich im Finale den Deutschen beugen. Das Team von Coach Roland Helmberger spielt über lange Strecken auf Augenhöhe mit den Favoriten, die im entscheidenden Augenblick aber abgebrühter agieren und ihren Titel mit dem 3:0 Finalsieg verteidigen. 

Die U18-Nationalteams von Faustball Austria bezwingen bei der Heim-WM in Grieskirchen im Semifinale Brasilien und ziehen ins Finale am Sonntag ein. Dort treffen sowohl die Frauen als auch die Männer auf Deutschland.

Nach dem unglücklichen dritten Platz in der Vorrunde müssen die U-18-Frauen von Trainerin Birgit Kempinger in die Qualifikationsrunde gegen Chile. Nach einem ungefährdeten 3:0 Sieg heißt der Gegner im Halbfinale Brasilien. Angetrieben vom begeisterten Heimpublikum bieten die Spielerinnen eine starke Leistung und ziehen mit einem 3:1 ins Finale ein.

Für die U18-Männer von Coach Harald Pühringer steht nach dem zweiten Platz in der Vorrunde nur das Semifinale gegen Brasilien auf dem Programm. Auch der männliche Nachwuchs von Faustball Austria überzeugt und gewinnt das Spiel mit 3:0.

Übersicht:

  • 09:30 U18W Österreich - Chile 3:0 (11:7, 11:1, 11:4)
  • 12:15 U18W Brasilien – Österreich 1:3 (8:11, 7:11, 11:6, 11:13)
  • 13:40 U18M Österreich – Brasilien 3:0 (11:4, 12:10, 11:4)
  • 16:40 U21 Deutschland – Österreich 3:0 (11:6, 12:10, 11:9)
  • 18:10 Frauen Deutschland – Österreich 3:0 (11:4, 11:3, 11:7)

Freitag, 30. Juli

Das Frauennationalteam gewinnt den Halbfinalkrimi gegen die Schweiz mit 3:1 und zieht in das WM-Finale in Grieskirchen ein. Dort wartet Titelverteidiger Deutschland.

Erfolgreicher Tag für die Faustball U18 und U21 Nationalteams bei der WM bzw. EM in Grieskirchen. Dreimal heißt der Gegner Schweiz, alle Spiele kann Faustball Austria für sich entscheiden. Die U21 steht nach einer Niederlage gegen Deutschland im Semifinale, ebenso die U18-Männer als Gruppenzweite. Bitter für die U18-Frauen: Trotz zweier Vorrundensiege muss man als Gruppendritter in die Qualifikationsrunde.

Große Freude herrscht beim U18-Frauen Nationalteam nach dem klaren 3:0 zum Abschluss der Vorrunde gegen die Schweiz. Noch während der ersten Euphorie macht sich Unsicherheit breit, denn gleich drei Teams schließen die Gruppe mit vier Punkten ab. Nach der offiziellen Ergebnismeldung der Turnierleitung ist klar: Deutschland ist Gruppensieger, Brasilien und Österreich haben dieselbe Satzdifferenz, der Satzquotient entscheidet knapp zugunsten Brasiliens. Österreichs U18-Frauen müssen damit in die Qualifikationsrunde für das Semifinale. Dort wartet am Samstag Chile.

Besser ergeht es den U18-Männer von Coach Harald Pühringer. Der klare 3:0 Sieg gegen die Schweiz reicht für Vorrundenplatz zwei und die damit verbundene Qualifikation für das Semifinale

Das österreichische U21-Nationalteam legt mit einem 3:1 Sieg gegen die Schweiz einen erfolgreichen EM-Start hin. Im Spitzenspiel gegen Deutschland muss sich das Team von Trainer Roland Helmberger Titelverteidiger Deutschland mit 2:3 knapp geschlagen geben und spielt im Halbfinale gegen die Schweiz um den Finaleinzug.

Übersicht:

  • 09:30 U21 Österreich - Schweiz 3:1 (11:9, 9:11, 11:5, 11:4)
  • 10:45 U18M Österreich – Schweiz 3:0 (11:3, 11:4, 11:8)
  • 13:15 U18W Österreich – Schweiz 3:0 (11:5, 11:7, 11:9)
  • 14:45 U21 Deutschland - Österreich 3:2 (11:5, 11:7, 9:11, 11:13, 11:6)
  • Frauen-WM Österreich - Schweiz 3:1 (11:5, 11:9, 5:11, 11:9)

Donnerstag, 29. Juli

Am Ende des ersten Spieltages führen bei den U18 Frauen die Titelverteidigerinnen aus Deutschland und überraschend das junge Team aus Italien ihre Vorrundengruppen an. Bei den U18 Männern setzten sich in den ersten Begegnungen Deutschland und Chile in ihren Gruppen durch. Am Freitag wird die Gruppenphase der U18 abgeschlossen, bevor es am Wochenende in die Qualifikations- und Platzierungsspiele geht.

Nachdem die Weltmeisterschaft der Frauen bereits einen Tag früher startete, stehen die Halbfinalteilnehmer bereits fest. Deutschland setzt sich auch hier als dominierendes Team der Gruppenphase vor Österreich durch. Die Titelverteidigerinnen treffen somit im Halbfinale auf das chilenische Team. Das Rot-Weiß-Rote Frauenteam hat im Semifinale mit der Schweiz als amtierende Vize-Weltmeisterinnen das deutlich schwerere Los gezogen. In der Vorrunde konnten die Österreicherinnen aber bereits einen Sieg gegen die Eidgenössinnen einfahren.

Mit fünf Siegen aus fünf Spielen dominierten die deutschen Teams das Spielgeschehen in Grieskirchen am zweiten Wettkampftag. Je zwei der Siege erkämpften sich die männliche und weibliche U18 in den Matches gegen die Schweiz sowie gegen Österreich. Die Frauen als Titelverteidigerinnen schließen an die gestrige Leistung an und siegen auch gegen die Schweiz.

Übersicht

  • 09:30 U18W Brasilien – Österreich 1:3 (11:9, 8:11, 4:11, 14:15)
  • 11:00 U18M Deutschland – Österreich 3:2 (11:13, 4:11, 11:7, 11:5, 11:6)
  • 15:00 U18W Deutschland – Österreich 3:0 (15:14, 11:3, 11:4)
  • 16:30 U18M Brasilien – Österreich 1:3 (11:7, 9:11, 10:12, 5:11)

Hier finden Sie die Bildergalerie

Faustballfest in Grieskirchen - die Bilder Tag eins und zwei


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen