Landesmeisterschaften
Erfolgreicher Grieskirchner Faustball-Nachwuchs

Alle sechs Grieskirchner Nachwuchs-Teams qualifizierten sich für die Landesmeisterschaften.
  • Alle sechs Grieskirchner Nachwuchs-Teams qualifizierten sich für die Landesmeisterschaften.
  • Foto: Aigner/UFG Grieskirchen/Pötting
  • hochgeladen von Julian Kern

Insgesamt sechs Nachwuchs-Teams der Grieskirchner qualifizierten sich für die Landesmeisterschaften. Dort holte die weibliche U14 die Bronzemedaille, die U18-Teams wurden jeweils Vierte.

GRIESKIRCHEN. Intensive und überaus erfolgreiche Tage liegen hinter der UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting. In der U14, U16 und U18 qualifizierten sich alle sechs Grieskirchner Nachwuchs-Teams der männlichen und weiblichen Jugend für die Landesmeisterschaften. Den Auftakt machte letzte Woche die U14 der Burschen und holte ungeschlagen den Bezirksmeistertitel. Nur einen Tag später machten es ihnen die Mädchen der UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting nach und holten ebenfalls den Bezirksmeistertitel. Auch die Jungs der U16 holten sich den Titel im Faustballbezirk ohne Niederlage. Das Team der weiblichen U16 holte die Silbermedaille und qualifizierte sich so für die Landesmeisterschaft.

UFG-Mädchen im Grieskirchner Stadtderby erfolgreich

Die Landesmeisterschaft der U14-Mädchen wurde bereits ausgetragen und der UFG-Nachwuchs holte die Bronze-Medaille. Im Grieskirchner Stadtderby um die Bronzemedaille trafen die Mädchen auf den FBV Grieskirchen. Beide Teams wollten unbedingt aufs Stockerl und entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. UFG Grieskirchen/Pötting hatte im ersten Satz den besseren Start und gewann diesen mit 11:6. Nach dem Seitenwechsel war FBV Grieskirchen am Drücker. Im Entscheidungssatz konnte die UFG dann bei 6:3 die Seiten wechseln und gab diese Führung nicht mehr aus der Hand. Am Ende setzten sich die UFG-Mädels mit 2:1 in Sätzen durch und jubelten über den 3. Rang.
Die Landesmeisterschaft der U14-Jungs und der U16 männlich und weiblich werden erst in den nächsten beiden Wochen ausgetragen.

U18-Teams mit vierten Plätzen bei der Landesmeisterschaft

Den Landesentscheid haben die U18-Teams bereits hinter sich. Vergangenes Wochenende wurden die Titel der männlichen und weiblichen U18 in Grieskirchen vergeben. In spannenden Spielen wurden die Titel vergeben. Sowohl die Grieskirchner Mädchen, als auch die Jungs holten jeweils den starken vierten Rang. Vor allem bei den Burschen war die Medaille greifbar. Im Halbfinale unterlagen die Trattnachtaler unglücklich gegen den späteren Landesmeister Enns. Im Bronzespiel ließen die Jungs leider zwei Matchbälle ungenützt und mussten sich gegen Freistadt 1:2 geschlagen geben.
Bei den Frauen verlief der erste Satz im Spiel um Platz drei mit 11:13 äußerst knapp. Der verlorene Satz brachte das Team etwas aus dem Tritt und es unterlag ebenfalls gegen Freistadt mit 0:2 in Sätzen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen