Große Hilfsbereitschaft beim Autocross-Staatsmeisterschaftslauf in St. Agatha

Stefan und Martin Martl

ST. AGATHA. Das Autocross-Team von Philip Stenzl (NÖ, Hollabrunn) war beim Autocross-Staatsmeisterschaftslauf am 30. September in St. Agatha vom Pech verfolgt. Fast in jedem Zeitlauf (Vorlauf) ging ein Teil zu Bruch. Dank der großartigen Unterstützung von Stefan und Martin Martl aus Waizenkirchen konnte der 15-jährige Philip Stenzl noch den 3. Platz in der Klasse Buggy 1.600 ccm erreichen. Stefan und Martin Martl fuhren nach Hause und beschafften die benötigten Ersatzteile - und das in Windeseile und unentgeltlich.

Autor:

Bernadette Aichinger aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.