Siegesserie
Landjugend Pötting & Meggenhofen sichern sich Wanderpokal bei Bezirksvölkerballturnier

9Bilder

PRAM: 20 Teams waren auch in diesem Jahr wieder dabei, beim Völkerballturnier der Landjugend Bezirk Grieskirchen. Am Freitag, dem 15. Februar kämpften die Mannschaften in der Turnhalle der NMS Pram um die heiß begehrten Stockerlplätze! Zum dritten Mal in Folge setzten sich am Ende aber das Mädlsteam der Landjugend Pötting und die Burschenmannschaft der Landjugend Meggenhofen durch. Der Wanderpokal gehört somit für immer ihnen!

Was in anderen Bezirken im Zuge des normalen Sporttages stattfindet, ist in Grieskirchen ein eigener Wettbewerbsabend mit rund 140 Teilnehmern!

Die Rede ist vom alljährlichen Bezirksvölkerballturnier. Teamgeist, Bewegung und vor allem Spaß und Gemeinschaft werden hier kombiniert und dies motiviert alljährlich so viele Jugendliche mit dabei zu sein. Natürlich gibt es sowohl eine Burschen-, als auch eine Mädlswertung. Bei den Burschen kämpfte im Finale die Landjugend Meggenhofen gegen die Landjugend Michaelnbach um den Bezirkssieg. In einem spannenden Spiel setzten sich am Ende die Meggenhofner durch - und dies bereits drei Jahre in Folge! Somit darf die LJ Meggenhofen den Wanderpokal nun endgültig ihr eigen nennen. Nicht kleiner war der Jubel bei dem Mädelsteam der Landjugend Pötting! Auch sie konnten sich im Finale gegen die Mischmannschaft der LJ Wendling & der LJ Pram durchsetzen und wurden zum dritten Mal in Serie Bezirkssieger. Die Mädls qualifizierten sich damit auch für den Landesentscheid Sport & Fun, welcher am 27. Juli in St. Agatha stattfindet. Und auch dort haben sie die Chance, sich den Wanderpokal auf Landesebene zu sichern! Wir drücken ihnen auf alle Fälle die Daumen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen