Leichtathletik
Medaillen für IGLA bei Landesmeisterschaften im Crosslauf

Jonas Mesi (m.) holte sich den ersten Platz im Einzelbewerb, gemeinsam mit Niklas Luger (l.) und  Linus Mühlböck auch Gold in der Teamwertung.
3Bilder
  • Jonas Mesi (m.) holte sich den ersten Platz im Einzelbewerb, gemeinsam mit Niklas Luger (l.) und Linus Mühlböck auch Gold in der Teamwertung.
  • Foto: IGLA
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Medaillen regnete es für die jungen Athleten von IGLA bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf. Der zehnjährige Jonas Mesi wurde dabei gleich zweifacher Landesmeister in der U14.

BEZIRKE GRIESKIRCHEN, RIED, SCHÄRDING. Am Wochenende fanden die Landesmeisterschaften im Crosslauf in Attnang Puchheim statt. Eine große Abordnung der IGLA long life Athleten durfte nach einem negativen Corona-Test und unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften an den Start gehen.

Jonas Mesi aus St. Thomas kürte sich mit seinen zehn Jahren dabei gleich zweimal zum Landesmeister in der U14 Klasse. Obwohl er zu den jüngsten Läufern im Feld gehörte, holte er sich Gold in der Einzelwertung. Gemeinsam mit Linus Mühlböck (5., Natternbach) und Niklas Luger (7., Altschwendt) durfte er auch Gold in der Teamwertung mit nach Hause nehmen.

"Ich habe die Coronazeit sehr gut genutzt und mit meinem Vater und meinem älteren Bruder zu Hause trainiert. Das hat mir heute sehr viel geholfen. Aber jetzt bin froh, wenn ich mit meinen IGLA Freunden wieder im Andorfer Stadion trainieren kann"

, so Jonas Mesi.

Ein Lauf und acht Medaillen

Für die Mädels in der U20 gab es einen wahren Medaillenregen. In der Einzelwertung liefen die Danner Zwillinge aus Weibern ein super Rennen: Agnes erzielte Silber und Ida Bronze. Gemeinsam mit Magdalena Sura (4., Schärding) gab es noch Gold in der Teamwertung. Da die U20 auch gleichzeitig in der Allgemeinen Klasse gewertet wurde, holten sich die drei sogar noch zusätzlich Bronze bei den Älteren.

Das doppelte Programm nahm sich der Andorfer Julian Kreutzer vor. Zuerst lief er über die Langstrecke zu Bronze, drei Stunden später lief er bei der Kurzstrecke zu Rang 4. Zwei weitere 4. Ränge gab es in der WU14. Sowohl Ida Hörmanseder in der Einzelwertung als auch das Team mit Ida, Elena Schmidhuber und Luna Frauengruber verpasste nur knapp eine Medaille.

In der MU18 überquerten Alexander Weiß und Ludwig Schwaiger jeweils als 5. und 8. die Ziellinie, Ava Roitinger holte bei ihrem ersten Start bei OÖM den 8. Rang in der WU16.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen