Als Lehrling in die Welt

Der Internationale Fachkräfteaustausch bietet Lehrlingen aller Berufsgruppen Auslandspraktika.
  • Der Internationale Fachkräfteaustausch bietet Lehrlingen aller Berufsgruppen Auslandspraktika.
  • Foto: panthermedia.net/Mike Kiev
  • hochgeladen von Florian Uibner

BEZIRKE (fui). Seit 1995 unterstützt der Verein "Internationaler Fachkräfteaustausch" (IFA) Lehrlinge und Schüler, die Berufserfahrung in der ganzen Welt sammeln wollen.
Zwei bis drei Mal pro Jahr werden durch den IFA Praktikumsstellen im Ausland ausgeschrieben. "Interessierte können aber auch selbst aktiv Praktikumsplätze bei ausländischen Betrieben suchen", erklärt Daniel Reisinger vom JugendService Eferding, das Beratung zu internationalen Praktika bietet. "Die Angebote richten sich an alle Berufsgruppen. Lehrlinge müssen mindestens 16 Jahre alt sein und das zweite Lehrjahr abgeschlossen haben. Auch nach dem Lehrabschluss kann man innerhalb von einem Jahr an dem Programm teilnehmen", so Reisinger. Der IFA unterstützt die Praktikanten bei allen Schritten: von der Suche nach einem Praktikumsplatz bis zur Organisation der Unterkunft vor Ort. Hilfe bietet dabei auch das Europäische Jugendportal.

"Gedanken machen"

"Man sollte sich vor Antritt Gedanken darüber machen, was einen vor Ort erwartet, und sich entsprechend darauf vorbereiten. Hier kann auch das JugendService zur Seite stehen", meint Reisinger. Dabei sind ebenso finanzielle Aspekte zu beachten. So gibt es verschiedene Förderungen für Reise- und Aufenthaltskosten sowie Sprachkurse. Außerdem können die Lehrbetriebe für die Zeit, in der die Lehrlinge im Praktikum sind, eine Förderung beantragen. Ein gewisser Selbstbehalt ist aber auch von den Lehrlingen zu tragen. Genaue Informationen zu Praktikumsplätzen, Vorbereitung und Förderungen bieten die oberösterreichischen JugendServices oder der IFA online unter ifa.or.at jugendservice.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen