"Kinder erleben Technik" macht Halt in Eferding

Von 6. bis 13. Juni heißt es "Kinder erleben Technik" im ehemaligen Schleckergebäude in Eferding.
8Bilder
  • Von 6. bis 13. Juni heißt es "Kinder erleben Technik" im ehemaligen Schleckergebäude in Eferding.
  • Foto: Uibner/BRS
  • hochgeladen von Florian Uibner

EFERDING (fui). Das Projekt "Kinder erleben Technik" (KET) macht bis 13. Juni Halt in Eferding. Das Ziel von KET ist es, dem hohen Interesse von sehr jungen Kindern an Naturwissenschaft und Technik ein altersgerechtes Angebot für das spielerische Forschen zu bieten und dabei auch die Pädagogen durch gute Vorbereitung einzubinden. "Die Kinder sind sehr neugierig und wissbegierig. Mit dem KET wollen wir sie früh in das Thema Technik einführen und so Begeisterung wecken", erklärt WKO-Bezirksstellenobmann Michael Pecherstorfer. "Es ist wirklich schön, wie engagiert und motiviert die Jungen dabei sind", ergänzt WKO-Leiter Hans Moser.
Bereits zum zweiten Mal macht das KET Station in Eferding und wird dabei vom Verein "Otelo" (Offenes Technologielabor) unterstützt. "Die Kinder sind sehr an der Technik interessiert, wir wollen sie mit diesem Projekt inspirieren und und eine Möglichkeit zur Vertiefung in das Thema anbieten", so Martin Hollinetz, vom Otelo Grieskirchen.

Finanziert wird das Projekt je zur Hälfte von Land Oberösterreich und der Wirtschaftskammer Oberösterreich. Die Entwicklung und Konstruktion der einzelnen Stationen und Experimente erfolgt in Zusammenarbeit zwischen Otelo, den pPädagogischen Hochschulen und verschiedenen Partnerbetrieben. 
Etwa 300 Schüler werden das KET in den nächsten acht Tagen besuchen. Untergebracht ist das KET dabei im ehemaligen Schleckergebäude in der Schmiedstraße, das von der Volksbank zur Verfügung gestellt wurde. Und das Interesse daran scheint groß zu sein, denn binnen sechs Minuten waren alle verfügbaren Termine für Klassen ausgebucht.

Tag der offenen Tür am Mittwoch, 13. Juni

Eltern und Kinder haben beim Tag der offenen Tür am Mittwoch, 13. Juni von 14 bis 16 Uhr selbst die Möglichkeit, zu forschen und experimentieren. Im ehemaligen Schleckergebäude in der Schmiedstraße 10.

Alle Fotos: Uibner/BRS

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen