Landschaftsgärtner aus der Region bei EuroSkills

Dominic Sandberger ist Landschaftsgärtner aus St. Georgen bei Grieskirchen und tritt im Zweierteam mit Maximilian Zehetmair an. Der junge Profi ist nicht nur einer der besten Landschaftsgärtner Österreichs, sondern auch auf dem Weg sein eigener Chef zu werden. Im elterlichen Betrieb Haus & Gartenfee in St. Georgen spielt er bereits eine wichtige Rolle, die Meisterprüfung wird im März abgelegt.
2Bilder
  • Dominic Sandberger ist Landschaftsgärtner aus St. Georgen bei Grieskirchen und tritt im Zweierteam mit Maximilian Zehetmair an. Der junge Profi ist nicht nur einer der besten Landschaftsgärtner Österreichs, sondern auch auf dem Weg sein eigener Chef zu werden. Im elterlichen Betrieb Haus & Gartenfee in St. Georgen spielt er bereits eine wichtige Rolle, die Meisterprüfung wird im März abgelegt.
  • Foto: BRS/Till
  • hochgeladen von Florian Uibner

BUDAPEST/BEZIRKE. Vom 25. bis zum 29. September finden in Budapest die sechsten internationalen Berufseuropameisterschaften "EuroSkills" statt. Bei der vergangenen Berufs-EM in Göteborg '16 konnte das Team Austria als beste Mannschaft die Heimreise antreten. Das oberösterreichische Team reist mit acht jungen Männern und Frauen nach Budapest, sie alle gehören zu den besten Fachkräften im Land. In 38 Berufen will man sich auch heuer in Budapest gegen mehr als 500 Teilnehmer aus 28 europäischen Nationen behaupten.

Grieskirchen und Eferding vertreten

Mit dabei sind heuer die beiden Landschaftsgärtner Maximilian Zehetmair aus Eferding und Dominic Sandberger aus St. Georgen bei Grieskirchen, die im Zweierteam antreten werden. 
Sandberger ist nicht nur einer der besten Landschaftsgärtner Österreichs, sondern auch auf dem Weg sein eigener Chef zu werden.: Bald soll er den elterlichen Betrieb "Haus und Gartenfee" übernehmen. "Durch die Arbeit im eigenen Betrieb hatte ich auch gut Zeit, mich auf die EuroSkills vorzubereiten", erklärt Sandberger. Gefragt nach der Aufregung vor dem Wettkampf meint er: Ich bin schon nervös, aber das wird schon." Im März wird Sandberger die theoretische Meisterprüfung ablegen, im Juni folgt die praktische Prüfung. Zehetmair konnte seinen Dienstposten beim Österreichischen Bundesheer leider nicht verlassen und war bei der Vorstellung nicht dabei.

Wachsendes Interesse

Noch vor 20 Jahren seien Berufsmeisterschaften nur wenigen Außenstehenden ein Begriff gewesen, wie der offizielle Delegierte der Wirschaftskammer Österreich, Johannes Fraiss, erzählt. Heute dagegen erwecken AustrianSkills (Staatsmeisterschaften), EuroSkills (Europameisterschaften) und WorldSkills (Weltmeisterschaften) einiges an Medieninteresse. Große Konzerne würden mittlerweile Recruiter zu den Bewerben schicken, so Fraiss – schließlich finde man hier die Besten aus beinahe allen Branchen. Und auch für die Betriebe, die Teilnehmer zu den Skills-Meisterschaften schicken, ergeben sich Vorteile: „Es ist das ideale Umfeld um Mitarbeiter weiterzuentwickeln“, erklärt Fraiss, „beruflich und sozial“.

Mehr zu den EuroSkills in Budapest und dem Team Austria:
Team Austria startet in Vorbereitungen

Dominic Sandberger ist Landschaftsgärtner aus St. Georgen bei Grieskirchen und tritt im Zweierteam mit Maximilian Zehetmair an. Der junge Profi ist nicht nur einer der besten Landschaftsgärtner Österreichs, sondern auch auf dem Weg sein eigener Chef zu werden. Im elterlichen Betrieb Haus & Gartenfee in St. Georgen spielt er bereits eine wichtige Rolle, die Meisterprüfung wird im März abgelegt.
Das Team Austria reist mit viel Ehrgeiz und hohen Erwartungen nach Budapest.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen