IT-Schwerpunkt in Schulen
Neue Mittelschulen am Puls der Zeit

Insgesamt gibt es nun 72 technische Mittelschulen in Oberösterreich.
  • Insgesamt gibt es nun 72 technische Mittelschulen in Oberösterreich.
  • Foto: Pelzl Roland - cityfoto.at
  • hochgeladen von Anne Alber

Landeshauptmann Stellvertreterin Christine Haberlander und WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer überreichten 53 Neuen Mittelschulen mit IT-Schwerpunkt ein „digiTNMS“-Zertifikat.

BEZIRKE. Der digitale Wandel bringt in nahezu allen Lebensbereichen Veränderungen. Nun auch in den Neuen Mittelschulen – 53 davon wurden nun mit dem „digiTNMS“-Zertifikat in der Wirtschaftskammer OÖ ausgezeichnet. Darunter auch die Neuen Mittelschulen in Gaspoltshofen, Waizenkirchen, Haag am Hausruck, St. Agatha und Peuerbach. Das Konzept, das zwischen Bildung und Wirtschaft entwickelt wurde, wird als kleine Revolution für Oberösterreichs Schulsystem gesehen. Die Anzahl der zertifizierten Schulen zeigt zudem, dass Oberösterreichs Schulen bereit sind, die Digitalisierung mitzugestalten.

Wandel mitgestalten

„53 Schulen mit ihren 10.300 Schülern werden künftig den digitalen Wandel nicht nur miterleben sondern mitgestalten“, erklärt LH-Stellvertreterin Christine Haberlander, die mit Bildungsdirektor Alfred Klampfer und WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer die „digiTNMS“-Zertifikate verliehen hat. Die neuen Schulen mit IT-Schwerpunkt erhalten nicht nur zusätzliche Unterrichtsstunden im Fach Informatik, sondern, hier geht es tatsächlich um ein „Digitales Leben“ an der Schule. „Es geht darum, die Hardware, aber auch die moderne Welt zu verstehen. Empfindliche Themen wie Cyberkriminalität, Cybermobbing, Datenschutz, Persönlichkeitsrechte und vieles mehr werden an die Schüler in einer verständlichen Art herangetragen“, betont die LH-Stellvertreterin.
Auch WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer freut sich über die hohe Anzahl der zertifizierten Schulen: „Insgesamt 72 Technisch Naturwissenschaftliche Mittelschulen, darunter 53 neue Digital-TNMS in Oberösterreich: das ist ein großer Wurf und zeigt, wie gut die Partnerschaft zwischen Schule und Wirtschaft in unserem Bundesland funktioniert“, so Hummer.

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
2 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen