"Frau in der Wirtschaft"
"Wichtig ist, sich nicht unterkriegen zu lassen"

Gabriele Leidinger leitet das Unternehmen seit 2005.
  • Gabriele Leidinger leitet das Unternehmen seit 2005.
  • Foto: Leidinger
  • hochgeladen von Michaela Klinger

Gabriele Leidinger leitet das Peuerbacher Transport- und Baggerunternehmen Leidinger. Die Betriebsübernahme kam unerwartet und war mit einem Schicksalsschlag verbunden. Doch Leidinger meisterte die Herausforderung und beschäftigt heute 28 Mitarbeiter, welche die grüne LKW-Flotte lenken und Baugeräte verleihen.

PEUERBACH. Schier unglaubliche Kraft brachte Gabriele Leidinger auf, als sie 2005 nach dem tödlichen Unfalls ihres Mannes völlig unerwartet die Leitung des Transportunternehmens Leidinger übernahm. Die heute langjährige Geschäftsführerin erinnert sich zurück: "Für mich war sofort klar, dass ich den Betrieb meines Mannes weiterführen würde. Es war einfach nur Intuition."
Zu diesem Zeitpunkt brachte die gebürtige Kallhamerin bereits einiges an Erfahrung mit, schließlich arbeitet sie seit 1993 im Transport- und Baggerunternehmen. Trotzdem war der heutigen Geschäftsführerin bewusst: Alleine würde sie das mit zwei Kindern im Alter von acht und 13 Jahren nicht bewerkstelligen können. "Glücklicherweise unterstützte mich mein Schwager, wo er nur konnte", weiß Leidinger den Zusammenhalt in der Familie zu schätzen.

In Männerdomäne behauptet

Die erste Zeit als Geschäftsführerin war für Leidinger "schon ungewohnt". Plötzlich hatte sie die Verantwortung über das Peuerbacher Unternehmen und seine 28 Mitarbeiter. Sie musste Entscheidungen treffen und Verhandlungen führen – meist mit Männern. Denn: "In der Baubranche sind immer noch sehr wenige Frauen in der Führungsebene zu finden", berichtet die Unternehmerin aus Erfahrung. "Ich weiß nicht, ob ich es schwerer oder leichter habe in der Männerdomäne. Sicher ist hingegen: Wer eine Firma leitet, muss konsequent sein und seine Mitarbeiter motivieren können." Jenen, die sich selbstständig machen möchten, rät Leidinger: "Es wird immer Höhen und Tiefen geben. Wichtig ist: immer positiv denken und nicht unterkriegen lassen." Krisen würden zwar zuerst viel Energie kosten, ließen einen aber letztendlich gestärkt aus ihnen hervorgehen.

Mehr zum Unternehmen

Weitere Infos gibt es auf der Unternehmens-Homepage. 

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
1 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen