Frau in der Wirtschaft Grieskirchen
Zu Besuch bei Pöttinger Landtechnik

Von links: Günther Baschinger, Ingrid Sterrer, Helga Schörgendorfer, Gabriele Leidinger, Regina Klaffenböck, Eva Wimmer und Gregor Dietachmayr.
6Bilder
  • Von links: Günther Baschinger, Ingrid Sterrer, Helga Schörgendorfer, Gabriele Leidinger, Regina Klaffenböck, Eva Wimmer und Gregor Dietachmayr.
  • Foto: Andreas Maringer
  • hochgeladen von Susanne Straif

GRIESKIRCHEN. Am 6. Oktober lud Frau in der Wirtschaft Grieskirchen zur Betriebsbesichtigung bei Pöttinger Landtechnik am Standort Grieskirchen. Nach einer Begrüßung durch Helga Schörgendorfer, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, folgte Gregor Dietachmayr, Geschäftsführer von Pöttinger Landtechnik, mit einer Unternehmenspräsentation.

Leitbetrieb mit Wurzeln

Pöttinger ist Spezialist für Grünlandbewirtschaftung und Ackerbau und zählt zu den wichtigsten Arbeitgebern im Bezirk. Zahlreiche Lehrlinge wurden in der 150-jährigen Unternehmensgeschichte zu qualifizierten Fachkräften ausgebildet. Das international tätige Unternehmen beschäftigt aktuell rund 2.000 Mitarbeiter auf vier Produktionsstandorten, davon etwa 1.200 am Standort Grieskirchen. Die Exportquote von Pöttinger liegt derzeit bei knapp 90 Prozent, im Geschäftsjahr 2020/21 verzeichnete das Familienunternehmen in vierter Generation trotz enormer Herausforderungen durch die Pandemie den höchsten Umsatz in der Geschichte.
Im Anschluss an die Präsentation erhielten die Besucher eine exklusive Betriebsführung, die Dietachmayr höchstpersönlich leitete. Regional tätige Unternehmerinnen und Interessierte nutzten die Gelegenheit, um einen Blick in einen der bekanntesten Leitbetriebe des Bezirkes Grieskirchen zu werfen. Der Abend endete bei Imbiss und Getränken und mit regem Austausch der Besucherinnen und Besucher.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen