251. Energiestammtisch Schlüßlberg

Josef Malzer und der Autor in Aktion
5Bilder

Am 21.06.2014 fand in Schlüßlberg auf Initiative von Josef Malzer der 251. Energiestammtisch statt. Ein Teilnehmer vom Energiestammtisch Niederthalheim war dort auch vertreten. Neben der Möglichkeit verschiedene E-Autos und eine E-Vespa ausprobieren zu können, konnte man dort auch das Sensenmähen lernen. Der Obmann des Sensenvereins Österreich Ing. Hansjörg Rinner lehrte den Interessierten nicht nur das richtige Mähen, sondern auch das Schärfen mit dem Wetzstein und das Dengeln der Sensen. Ist die Sense richtig bearbeitet worden und steht der Mäher beim Sensenmähen richtig, so ist das Mähen zwar eine anstrengende Arbeit, aber man schafft innerhalb kürzester Zeit auf umweltschonende Weise eine große Wiese abzumähen (siehe Bild). Als Jause gab es dann für alle Sensenmäher und Arbeiter eine Stärkung mittels einer Erdäpfel-Gulaschsuppe und leckeren Bio-Brot und weiteren Bionaschereien. Im Anschluss referierte DI Adolf Staufer zu verschiedenen Themen, wie z. B. Bildungsproblematiken, klimaschädigende Weltwirtschaft und die Zusammenhänge von steigender Armut bei 80 Prozent der Weltbevölkerung und wachsendem Reichtum bei den restlichen 20 Prozent der Menschen und wie dies alles letztlich zusammenhängt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen