„g’lernt is g’lernt“: Auszeichnung für Jacinta Mössenböck

WKO-Grieskirchen-Obmann Lauzenz Pöttinger, Ulrike Steinmaßl, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, Margit Angerlehner, Jacinta Mössenböck, Bürgermeisterin Maria Pachner, Leo Jindrak, Obmann der WKOÖ-Sparte Gewerbe und Handwerk.
  • WKO-Grieskirchen-Obmann Lauzenz Pöttinger, Ulrike Steinmaßl, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, Margit Angerlehner, Jacinta Mössenböck, Bürgermeisterin Maria Pachner, Leo Jindrak, Obmann der WKOÖ-Sparte Gewerbe und Handwerk.
  • Foto: WKO/Heidenberger
  • hochgeladen von Florian Uibner

GRIESKIRCHEN (fui). „Mit ,g’lernt is g’lernt‘ zeigen wir, was Frauen als Unternehmerinnen leisten und wie die Lehre zur Basis für ihren Erfolg wurde“, so Margit Angerlehner, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft.

Jacinta Mössenböck hat ihre Goldschmiede 1986 in Pollham bei Grieskirchen nach der Lehrausbildung zur Gold- und Silberschmiedin gegründet. 1988 ist sie mit dem Atelier nach Grieskirchen übersiedelt und fertigt vor allem Schmuckstücke nach eigenen Entwürfen. Der große Umbau zum „Goldschmiedehaus“ erfolgte 2009. Neben der Erweiterung der Verkaufsräume und der Werkstätte wurde 2010 im ersten Stock das „Hotel im Goldschmiedehaus“ eingerichtet. 2007 hat Jacinta Mössenböck gemeinsam mit Partnern die „Galerie Schloss Parz“ ins Leben gerufen.
„Ich wollte schon immer selbständig werden und die Freude an der Arbeit, die Freude am fertigen Stück und die Freude des Kunden sind wohl der wesentliche Antrieb für mich“, erklärt Mössenböck bei der Verleihung. Das Fundament für ihren Erfolg, habe si mit der Lehre gelegt, meint Mössenböck: "Denn neben dem Handwerk lernt man, Verantwortung zu übernehmen, ernsthaft bei der Arbeit zu sein, immer neugierig zu sein und sich neuen Herausforderungen zu stellen. Das sind auch die wichtigsten Eigenschaften, die man als Unternehmerin braucht."
„Achtet auf eure Talente“, rät die Unternehmerin jungen Menschen: „Der Beruf soll Freude machen, nur dann ist man gut.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen