Restaurant im Ikuna-Naturresort erhält "Grüne Haube"

Freude über die Auszeichnung: Albert Schmidbauer, Sabine Hollomey, Hubert Kügerl und Christina Schmidbauer.
27Bilder
  • Freude über die Auszeichnung: Albert Schmidbauer, Sabine Hollomey, Hubert Kügerl und Christina Schmidbauer.
  • hochgeladen von Rainer Auer

NATTERNBACH (raa). Vielfalt und Perfektion in der Zubereitung, saisonel-regionale Qualität und der leichte Genus in biozertifizierten Restaurants: Voraussetzungen die im IKUNA-Restaurant erfüllt werden. Dafür bekam Küchenchef Hubert Kügerl von Sabine Hollomey von Styria Vitalis die Grüne Haube verliehen. "Damit sollen Akzente in der Wertigkeit von flexitarischen und vegetarischen Gerichten gesetzt werden", so Hollomey. "Für uns ist die Herkunft von Fleisch und Fisch von größter Bedeutung", so IKUNA-Geschäftsführer Albert Schmidbauer. "Wir wollen ein kulinarisches Highlight der Region sein." Die Grüne Haube wurde bundesweit schon 40mal verliehen. In Oberösterreich ist es erst das zweite Mal, betont Hollomey.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen