13.12.2017, 15:26 Uhr

Natternbacher Vereine und Clubs ziehen an einem Strang

(Foto: Markus Scheucher)
NATTERNBACH (fui). Zum vierten Mal eröffnete heuer das Natternbacher Punschdorf. Nachdem der Gastgarten unter der Linde nicht mehr zur Verfügung stand, hatte sich kurzfristig das Gasthaus Reifinger bereit erklärt, den Platz zur Verfügung zu stellen. Die SPÖ Natternbach organisierte gemeinsam mit den Natternbacher Vereinen und Clubs ein breites kulinarisches und kulturelles Angebot. "Nur mit dem nötigen Zusammenhalt ist es möglich ein vereinsübergreifendes Projekt wie dieses zu realisieren. Ich bedanke mich bei allen Helfern und Unterstützern für die breite Zustimmung, sonst hätten wir das heuer nicht geschafft“, so Markus Scheucher von der SPÖ Natternbach.
An sechs Abenden kümmern sich 14 Vereine und Clubs um das Wohl der Gäste. Die abendlichen Auftritte vom Acco, Wichtelkapelle, Kathi & Kerstin, sowie dem Perchtenlauf und der Fackel- und Laternenwanderung sorgen für die vorweihnachtliche Stimmung. Ein Teil des Erlöses fließt an die Kinderkrebshilfe.

Zwei Höhepunkte stehen noch bevor:
Samstag, 16 Dezember: Fackel- und Laternenwanderung
Freitag, 22. Dezember: Christkindl-Warmup
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.