13.10.2014, 09:00 Uhr

Gesunde Alleskönner der Küche Österreichs

Sie sind rund, kalorienarm und vor allem gesund. Kürbisse galten lange Zeit als typisches Arme-Leute-Essen. Ein Image, das sich mittlerweile geändert hat. Ob Suppe oder Püree, Marmelade oder Torte: Durch die Sortenvielfalt eignen sich Speisekürbisse sowohl für pikante als auch süße Gerichte. Sie sind reich an Kalium, Calcium und Zink, wirken entwässernd und harntreibend. Neben dem Fruchtfleisch sind vor allem die Kürbiskerne sehr wertvoll. Kürbiskernöl zählt als das „grüne Gold”. Reich an den Vitaminen A, B1, B2, B6, C, D und E sowie mit Eisen, Magnesium, Zink und Kupfer sorgt es für Fitness und Vitalität. Infos über die Herstellung von heimischem Kürbiskernöl gibt´s unter www.pramoleum.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.