16.10.2014, 09:00 Uhr

Wir sind eine große Familie

Wassermayr ist stolz, Schüler ein Stück ihres Lebens begleiten zu dürfen und ihnen etwas beizubringen. (Foto: Lang)

Engelbert Wassermayr ist 58 Jahre alt, und seine Berufung ist Lehrer.

GRIESKIRCHEN (sol). Wassermayr unterrichtet Projektmanagement und Datenbanken an der HTL Grieskirchen. Unterrichten war am Anfang aber so gar nicht sein Plan. „Ich habe gesagt, ich werde nie da vorne stehen“, erzählt Wassermayr. Angefangen hat er mit Kurse bei der Voest. Die Kritiken waren so gut, dass man eines Tages an der Fachhochschule Hagenberg auf ihn aufmerksam wurde. Dort war er dann sechs Jahre lang Lektor, bis man ihn in die HTL Grieskirchen holte. Unerwartet gefiel es ihm in der Schule so gut, dass er Hagenberg aufgab. „Wenn man Schüler vom Anfang bis zur Matura begleitet und ihnen etwas mit auf den Weg geben kann, ist das toll. Wenn Absolventen, mit denen man immer gezankt hat, herkommen und sagen, wie sehr ihnen alles geholfen hat, da werd ich um 30 Zentimeter größer“, freut sich Wassermayr. Ein Wochenende kennt er nicht. Bis zu 80 Stunden arbeitet er pro Woche. Um für seine Schüler immer auf dem neuesten Stand zu sein, bildet er sich selbstständig weiter. „An keiner anderen Schule hätte ich mich so gut entwickelt. Schüler und Lehrer ziehen an einem Strang, wie in einer großen Familie.“ Wassermayr schätzt es, Teil davon zu sein und gibt das an seine Schüler weiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.